REAL:ESTATE
Mehr Wohnraum im 2ten © BEHF Architects

Stephan ­Ferenczy, Herwig Teufelsdorfer, Uschi Lichtenegger, Michael Schranz und Peter Berchtold (v.l.).

© BEHF Architects

Stephan ­Ferenczy, Herwig Teufelsdorfer, Uschi Lichtenegger, Michael Schranz und Peter Berchtold (v.l.).

Redaktion 12.10.2018

Mehr Wohnraum im 2ten

Die Buwog Group entwickelt ihr bereits zweites Projekt im Nord­bahnhofviertel mit 168 Wohneinheiten.

WIEN. In der Vorgartenstraße 98–106 wurde vor Kurzem die Dachgleiche für 164 Wohnungen und vier Reihenhäuser gefeiert. Das neue Projekt im Rahmen der Wiener Wohnbauinitiative umfasst auch ein Geschäftslokal im Erdgeschoß.

Die zwei- bis vier-Zimmer-Wohnungen verfügen über rund 45 bis 99 m² und werden mit Freiflächen wie Terrasse, ­Loggia oder Eigengarten sowie mit ­hohen Qualitätsstandards ausgestattet.

Fünf Bauteile

Das Projekt besteht aus fünf Bau­teilen, für die Architektur zeichnet das Architekturbüro BEHF Ebner Hasenauer ­Ferenczy ZT GmbH verantwortlich.

Zwischen den Gebäudeteilen wird es großzügige Grün- und Freiflächen geben, ebenso einen Kleinkinder- und Jugendspielplatz. Mit der modernen und hellen Klinkerfassade wird ein Objekt entwickelt, das sich opti­mal in die Umgebung einfügt.

Die Lage und die Anbindung

Durch die Lage beim ehemaligen Nordbahnhof bietet das Projekt eine sehr gute Anbindung: Autofahrer sind in wenigen Minuten am Handelskai und erreichen über die Reichsbrücke rasch die A23. Öffentlich liegen eine U1-Station sowie Bushaltestellen nicht weit entfernt

Parken kann man in der hauseigenen Tiefgarage mit 82 Kfz-Stellplätzen. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL