REAL:ESTATE
Nachfrage-Angebot-Blues © Lichtpunkt Fotografie

Markus Mendel, EHL Investment Consulting, rechnet mit steigenden Preisen.

© Lichtpunkt Fotografie

Markus Mendel, EHL Investment Consulting, rechnet mit steigenden Preisen.

Redaktion 14.01.2022

Nachfrage-Angebot-Blues

WIEN. „Die Spitzenrenditen sind in nahezu allen Anlageklassen im Jahresvergleich weiter gesunken und haben historische Tiefstände erreicht. Gerade im Top-Segment übersteigt die Nachfrage das Angebot bei Weitem, und es ist auch für das kommende Jahr mit steigenden Preisen zur rechnen”, so Markus Mendel, Geschäftsführer der EHL Investment Consulting, zum heimischen Immomarkt. Ganz oben auf der Einkaufsliste der Investoren standen vergangenes Jahr wieder die Segmente Wohnen (ca. 35%) und Büro (ca. 24%), gefolgt von Einzelhandel (ca. 17%) und Logistik (ca. elf Prozent).

Österreichische Investoren hätten den Markt mit einem Anteil von ca. 58% weitestgehend dominiert, gefolgt von deutschen Investoren mit ca. 29%. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL