REAL:ESTATE
NID macht mehr Geschäft © NID
© NID

Redaktion 15.02.2019

NID macht mehr Geschäft

Der Immobilienentwickler NOE Immobilien Development GmbH will heuer seine Tätigkeit deutlich ausbauen.

••• Von Paul Christian Jezek

ST. PÖLTEN. Mit dem ­Baustart von drei Projekten in NÖ (­Baden (Bild oben), Krems und St. ­Pölten) mit ins­gesamt 234 Einheiten sowie einem weiteren Projekt in Wien wird heuer das mit Abstand aktivste Jahr seit der Gründung der NOE Immobilien Development GmbH im Jahr 2015.

Der Fokus liegt klar auf wachstumsstarken Städten, die mit Lebensqualität und exzellenter Verkehrsanbindung punkten.
NID profitiert dabei vom Aufschwung des niederösterreichischen Immobilienmarkts.

Darauf kommt es an

Diesbezüglich sind zwei Fakto­ren besonders relevant: das hohe Preisniveau in Wien, das viele Wohnungssuchende zum Ausweichen ins Umland motiviert, und die kontinuierliche Verbesserung der Verkehrsanbindungen, insbesondere (S-)Bahn.

„Wenn man in NÖ deutlich günstiger wohnen kann, ist das für immer mehr Menschen ein Grund, Niederösterreicher zu werden”, erklärt NID-Geschäftsführer Michael Neubauer.
2019 wird auch der Vertrieb der bereits fertiggestellten Projekte fortgesetzt; aktuell befinden sich mit der Josef-Heinzl-Gasse in Grünruhelage im 13. Wiener Gemeindebezirk und dem erst im Herbst 2018 fertiggestellten Karrée Korneuburg mitten am Hauptplatz der Bezirksstadt zwei bezugsfertige NID-Projekte im Verkauf.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL