REAL:ESTATE
Pipeline mit 3.700 Einheiten © Kobza Integra Public Relations
© Kobza Integra Public Relations

Redaktion 26.01.2018

Pipeline mit 3.700 Einheiten

DORNBIRN. Die Zima Unternehmensgruppe hat im Kalenderjahr 2017 insgesamt 450 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 35.000 m² fertiggestellt und an die neuen Wohnungs­eigentümer übergeben.

Die Nachfrage nach hochwertigen Wohnimmobilien schätzt CEO Alexander Nußbaumer (auf dem Bild rechts mit Peter Ulm, 6B47) unverändert stabil ein. „Der Trend geht zurück in die Stadt- bzw. Dorfkerne: Wohnen im Zentrum ist eine anhaltende Tendenz und zugleich auch Herausforderung, Projekte mit entsprechender Qualität, Lage und Funktion zu entwickeln.”
Insgesamt bearbeitet Zima derzeit ca. 90 Projekte; aktuell sind rund 3.700 Wohneinheiten in der Projektpipeline, davon rund 1.050 Wohneinheiten in Bau. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL