REAL:ESTATE
QBC 1&2 wurde übergeben © Zoom VP

Das Prestigeprojekt QBC 1&2 wurde als Forward-Deal an die EPH European Property Holdings verkauft.

© Zoom VP

Das Prestigeprojekt QBC 1&2 wurde als Forward-Deal an die EPH European Property Holdings verkauft.

Redaktion 22.01.2021

QBC 1&2 wurde übergeben

Erfolgreiches Closing des 230 Mio. Euro-Großprojekts durch die Joint Venture-Partner UBM Development (66%) und S Immo (34%).

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Damit wurden auch die letzten beiden Bauteile des Stadtentwicklungsprojekts Quartier Belvedere Central (QBC) mit mehr als 450 Mio. € Gesamtvolumen fertiggestellt.

Vom Verkaufspreis entfielen mehr als 150 Mio. € auf UBM und knapp 80 Mio. auf S Immo.
Der Standort am Hauptbahnhof hat sich durch seine attraktiven Arbeits- und Wohnwelten zum neuen Financial District in Wien entwickelt.

Das Gesamtprojekt im Überblick

Mit einer Gesamtgrundstücksfläche von rund 25.000 m² wurde das QBC in sechs Baufelder aufgeteilt. Die Bauteile QBC 1&2 bilden den letzten Bauabschnitt, der Anfang 2018 begonnen und nunmehr fertiggestellt wurde.

Von den insgesamt 130.000 m² Bruttogeschoßfläche (ohne Tiefgarage) entfallen circa zwei Drittel auf Büros. Neben Eigentumswohnungen und servicierten Apartments wurden auch zwei Hotels und eine attraktive Restaurantszene realisiert.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL