REAL:ESTATE
Salzburgs Immo-Primus © Raiffeisen Immobilien Salzburg

Peter Mayr, Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Salzburg, sieht die Fortsetzung seines Erfolgskurses in seinem gesamten Team begründet.

© Raiffeisen Immobilien Salzburg

Peter Mayr, Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Salzburg, sieht die Fortsetzung seines Erfolgskurses in seinem gesamten Team begründet.

Redaktion 04.02.2022

Salzburgs Immo-Primus

Die Raiffeisen Immobilien Salzburg ist 2021 abermals die Nr. 1 unter den Immobilienmaklern der Mozartkugel-Heimat.

SALZBURG. Bereits zum zweiten Mal in Folge konnte Raiffeisen Immobilien Salzburg die Position als größter Makler Salzburgs erreichen. Mit einer Steigerung der Provisionserträge um 25% im Jahr 2021 wurde das sehr gute Ergebnis aus dem Vorjahr noch deutlich übertroffen und der Platz 1 unter den Immobilienmaklern im Bundesland Salzburg gefestigt.

Auf Knopfdruck

Die positive Geschäftsentwicklung lässt sich auch im Transaktionsvolumen ablesen, das im letzten Jahr auf über 100 Mio. € gesteigert werden konnte. Demnach wurden mit dem Vertriebsnetz der Salzburger Raiffeisenbanken und den 17 eigenen Raiffeisen Immobilien-Standorten im Jahr 2021 insgesamt 570 Objekte über Raiffeisen Immobilien Salzburg vermittelt.

Neben der reinen Objektverwertung wurden auch essenzielle Makler-Dienstleistungen wie Immobilienbewertungen deutlich häufiger in Anspruch genommen.
„Unsere Kunden erwarten sich Qualität und Verlässlichkeit. Dies können wir bieten und unsere Größe für die Kunden positiv nutzen. Das umfassende Beratungsnetzwerk der Salzburger Raiffeisenbanken stellt die hochwertige ‚alles aus einer Hand-Betreuung' sicher, wobei die individuelle Beratung immer im Mittelpunkt steht. Die Qualität unserer Immobilienexperten wird durch eine eigene Akademie und sogar eine Ausbildungsverpflichtung gewährleistet und zertifiziert”, erklärt Peter Mayr, Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Salzburg. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL