REAL:ESTATE
Soravia realisiert den Austro Tower © Zoom VP

Turmhoch Der Austro Tower entsteht bis 2021 zwischen dem von Soravia errichteten Business District TownTown und dem Projekt Triiiple.

© Zoom VP

Turmhoch Der Austro Tower entsteht bis 2021 zwischen dem von Soravia errichteten Business District TownTown und dem Projekt Triiiple.

Redaktion 13.07.2018

Soravia realisiert den Austro Tower

Das neue Hochhaus wird mit ca. 135 m Höhe und 38 Geschoßen zum höchsten Turm des Areals.

WIEN. In einer öffentlichen Ausschreibung seitens Austro Control für die Vergabe eines Hochhausprojekts am Standort Schnirchgasse 17 in 1030 konnte sich Soravia gegen (inter-)nationale Mitstreiter durchsetzen und ist als Bestbieter für das Baurecht an der Liegenschaft und damit als Entwickler des neuen Hochhausprojekts hervorgegangen.

Das neue Gebäude entlang der Flughafen-Autobahn wird neben der Austro Control-Unternehmenszentrale auch die Asfinag als Hauptmieter beherbergen.

Downtown in TownTown

Gemeinsam mit dem Projekt Triiiple – das neben drei Wohntürmen auch einen Büroturm umfasst – soll der Austro Tower das „TownTown”-Areal im dritten Gemeindebezirk zu einem der attraktivsten innerstädtischen Standorte Wiens machen.

„Das neue Hochhausprojekt ist das letzte Kapitel eines Masterplans, der für uns vor einem runden Jahrzehnt mit der Eröffnung von TownTown begonnen hat”, sagt CEO Erwin Soravia.
Auch damals konnte man zahlreiche öffentliche und institutionelle Mieter für die Lage an der Erdberger Lände gewinnen.

Weitere Projekte

Mit mehr als 550 realisierten Projekten und einem Volumen von rund fünf Milliarden € zählt Soravia zu den führenden Immobilienentwicklern in Österreich, Deutschland und Zentraleuropa.

Aktuelle Beispiele sind das Post Palais mit einem internationalen Fünfsternehotel und hochwertigen Eigentumswohnungen, das Triiiple mit drei Wohntürmen mit je über 100 m Höhe direkt am Donaukanal in 1030 Wien und The Brick, ein Gebäudeensemble an der Triester Straße, das neben Büros auch ein Hotel und das neue Wienerberger-Headquarter umfassen wird. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema