REAL:ESTATE
Trends im Hausbau © Helmut Graf/Tageszeitung Heute

Fertighaus-Talk mit Erich Benischek, Hartl Haus-Chef Roland Suter und Johann Skall (Blaue Lagune, v.l.).

© Helmut Graf/Tageszeitung Heute

Fertighaus-Talk mit Erich Benischek, Hartl Haus-Chef Roland Suter und Johann Skall (Blaue Lagune, v.l.).

PAUL CHRISTIAN JEZEK 04.05.2018

Trends im Hausbau

„Gipfelgespräche” im wahrsten Sinne des Wortes: Heute lud in die oberste Etage des höchsten Gebäudes Österreichs.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Die größte Tageszeitung der Bundeshauptstadt veranstaltete eine neue Ausgabe der Eventreihe „Gipfelgespräche”, in der die Top-Experten des Landes zu Wort kommen.

Haus aus Pappe oder von der Stange? – Branchenprofis wie Erich Benischek (GF Blaue Lagune), Christian Murhammer (Österreichischer Fertighausverband), Gerhard Schuller (GF Elk), Roland Suter (GF Hartl Haus) und Erich Weichselbaum (CEO Dein Haus) widerlegten im 57. Stock des Meliá Vienna im DC-Tower die gängigsten Vorurteile über Fertighäuser und gaben einen umfassenden Einblick in den Fertigbaumarkt und die Zukunft des Wohnens.

Vor Bienenwaben sei gewarnt

„Wenn man einen fairen Preis-Leistungs-Vergleich der standardmäßig verbauten Komponenten zieht, ist ein Fertighaus deutlich günstiger”, resümierte Elk-Chef Gerhard Schuller. Blaue Lagune-GF Erich Benischek warnte vor der Mega-Urbanisierung: „Sonst werden wir ein totes flaches Land haben und schlussendlich in den Städten in Bienenwaben wohnen.”

Benischeks Blaue Lagune gilt als Europas führendes Fertighauszentrum mit vielen innovativen wie auch klassischen Hausmodellen. Wer die neuesten Haustrends hautnah erleben möchte (siehe auch Beitrag links), sieht dieselben am südlichen Stadtrand von Wien – vom ersten in Serie gefertigten Plusenergiehaus über Häuser mit Smart Home-Technologie bis hin zum Modulhaus, bei dem gleich ganze Raumzellen vorgefertigt werden.
Auch heuer bereichern diverse neue Highlights das Musterhausprogramm. Mit dem Living Fertighaus ist seit Kurzem auch ein renommierter deutscher Hersteller in der Blauen Lagune vertreten.

„Heute” bringt’s auf den Punkt

Die Heute-Gipfelgespräche verstehen sich als Link zwischen den CEOs der wichtigsten Branchen und beinahe einer Million Heute-Lesern. „Die Top-Leute aus der Wirtschaft können dabei ihre konsumentenrelevanten Themen direkt vor der Zielgruppe positionieren”, erklärt Heute-Geschäftsführer Sales, Gernot Fischer, die Vorteile für die werbetreibende Wirtschaft.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema