REAL:ESTATE
Vom Ländle nach Wien © Rhomberg Immobilien

Das Rhomberg Bau-Team der Niederlassung Wien im neuen Bürogebäude am Wiener Hauptbahnhof.

© Rhomberg Immobilien

Das Rhomberg Bau-Team der Niederlassung Wien im neuen Bürogebäude am Wiener Hauptbahnhof.

Redaktion 19.04.2019

Vom Ländle nach Wien

Wie es sich für ein ordentliches Bauunternehmen gehört, hat Rhomberg die neue Niederlassung natürlich selbst errichtet.

WIEN. Und nicht nur das: Der Projektentwickler und Generalunternehmer zeichnet für die ­gesamte Planung und Entwicklung des Baufelds B.02 südlich der Süd- und Ostbahn am Wiener Hauptbahnhof verantwortlich.

Aktuell bereichern dort neben dem Bürogebäude, in welchem Rhomberg jetzt heimisch geworden ist, eine Tiefgarage mit 300 Stellplätzen, mehrere ­Wohnbauten sowie Hotels und ein ­Appartementhaus das Quartier.

Fast alle Flächen vermietet

Mit der Fertigstellung des Bürokomplexes ist die Entwicklung des Baufelds abgeschlossen, wobei dieses vor Kurzem an die Warburg-HiH Invest Real Estate verkauft wurde. Neben der attraktiven Lage direkt am neuen Hauptbahnhof und der guten infrastrukturellen Anbindung überzeugte den Käufer vor allem die moderne Planung der Gebäudeinnenräume, die den Mietern große Flexibilität ermöglicht.

Auch andere Projekte auf dem Baufeld, etwa das Star Inn Hotel Premium oder die Tiefgarage, wurden von Rhomberg auf eigene Rechnung realisiert und anschließend an Investoren veräußert. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL