REAL:ESTATE
Wiener Zinshausmarkt lebt © Christian Steinbrenner
© Christian Steinbrenner

Redaktion 01.10.2021

Wiener Zinshausmarkt lebt

WIEN. Der Markt für Wiens Gründerzeit-Zinshäuser habe sich nach einem coronabedingt schwierigen Vorjahr gut erholt und lässt 2021 mit einem kräftigen Lebenszeichen aufhorchen. Zu diesem Ergebnis kommt Eugen Otto und sein Expertenteam im neuen Zinshaus-Marktbericht von Otto Immobilien.

„Im ersten Halbjahr 2021 wurde nach unseren Erhebungen ein Transaktionsvolumen von 677 Mio. Euro verzeichnet. Dies entspricht einem Anstieg von 83 Prozent gegenüber dem Vorjahr”, berichtet Christoph Lukaschek, Leiter Investment bei Otto Immobilien. „Es ist somit klar, dass sich der Markt wieder von den Einschränkungen aufgrund der Coronakrise erholt und annähernd auf Vorkrisenniveau befindet.” (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL