REAL:ESTATE
Zentrum der Innovationen © Knapp

Im Beisein von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (2.v.l.) enthüllt Knapp das Modell des Innovationszentrums.

© Knapp

Im Beisein von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (2.v.l.) enthüllt Knapp das Modell des Innovationszentrums.

PAUL CHRISTIAN JEZEK 23.03.2018

Zentrum der Innovationen

Bis Herbst nächsten Jahres realisiert die Knapp AG ein modernes, sechsgeschossiges Bürogebäude mit Innovationszentrum.

••• Von Paul Christian Jezek

HART BEI GRAZ. Die stetig wachsende Mitarbeiterzahl – seit 2004 hat sich die Anzahl der Mitarbeiter am Firmensitz des steirischen Intralogistikers von 1.000 auf rund 2.200 mehr als verdoppelt – ist u.a. ein Grund für die Investition.

Allein am Standort in Hart wächst Knapp pro Jahr um durchschnittlich 150 Mitarbeiter und ist laufend auf der Suche nach qualifizierten Technikern – vor allem für Software und IT sowie für die Planung, Projektierung und Inbetriebnahme von Logistikanlagen.

Fast 500 Büroarbeitsplätze

Das neue Firmengebäude zeichnet sich durch modernes Design aus und wird ressourcen­schonend mit Fernwärme beheizt. Neben einem Empfangsbereich im Erdgeschoss sind Räumlichkeiten für ­Mitarbeiter- und Kundenevents sowie ein eigener Kino- bzw. Vortragssaal für 130 Personen geplant.

Büros über vier Stockwerke werden 470 Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld bieten.
Das Innovationszentrum wird am ehemaligen Areal einer Werkshalle gebaut; die ersten Baumaschinen sind bereits im Einsatz und werden einen Teil des Firmengeländes für circa 20 Monate in eine imposante Großbaustelle verwandeln.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL