RETAIL
2022 stehen bei iglo einige Launches an © iglo Österreich

Die Fischstäbchen sind weiterhin das populärste und bekannteste iglo-Produkt. In der TK-Kategorie „Fisch” ist iglo mit 45,4% Marktanteil in Österreich unangefochtener Marktführer.

© iglo Österreich

Die Fischstäbchen sind weiterhin das populärste und bekannteste iglo-Produkt. In der TK-Kategorie „Fisch” ist iglo mit 45,4% Marktanteil in Österreich unangefochtener Marktführer.

Redaktion 04.02.2022

2022 stehen bei iglo einige Launches an

Der TK-Spezialist reüssiert mit Marktanteilsgewinnen in fast allen Segmenten; Poleposition bei Fleischersatzprodukten.

WIEN. Die Pandemie hat dem Tiefkühlsegment zu einem gehörigen – und wie es aussieht nachhaltigen – Wachstumsschub verholfen. Nach dem Rekordjahr 2020, in dem die FMCG-Warengruppe TK Total um 17% wuchs, korrigierte sich der Markt 2021 um nur –1,4%. Auch der Marktführer hat ein gutes Jahr hinter sich: Nach dem Vorjahresplus von rund 20% gab es 2021 zwar eine Korrektur von –2,4%, doch konnte der Marktanteil um 0,6% auf 38,7% gesteigert werden.

Zwei Segmente stechen hervor

Das Plus im Marktanteil spiegelt sich auch im Gros der Einzelsegmente wider. Marcel Neubauer, seit April 2021 Senior Custom Manager bei iglo Österreich, weiß von einem „signifikanten Marktanteilzugewinn” in den Segmenten Kartoffel (+2,5%) und Huhn (+3,6%) zu berichten. Auch in den Segmenten Fisch und Gemüse, die „gemeinsam konstant rund 60 Prozent des Umsatzes von iglo ausmachen”, stiegen die Marktanteile um 0,9% auf 45,4% (Fisch) und 0,3% auf 53,0%.

Leicht rückläufig sind die Anteile in der Kategorie Meals, wo man nunmehr (trotz leichtem Plus in absoluten Zahlen) bei 30,7% (–0,4%) hält. Die Mahlzeiten auf Erfolgskurs bringen soll ein Fokus auf das Kernsortiment: Dank Produktoptimierungen punkto Rezeptur und Herkunft sind bereits jetzt 70% des Sortiments gemäß Nutri-Score grün (A oder B), der Anteil soll im laufenden Jahr weiter steigen – und wird auch die für Frühling geplanten Neuheiten „Schweinsbraten mit Knödel und Krautsalat” und „Spinat-Pilz Knödel mit karamellisiertem Kraut” miteinschließen.
Apropos Nutri-Score: Dieser wird von iglo besonders für Mahlzeiten als „klares Bekenntnis zu gesunder Ernährung” verstanden und entsprechend in TV-Werbungen in den Vordergrund gestellt.

Viel Neues im Frühling

Unangefochtener Marktführer ist iglo beim Trendsegment der Stunde, den Fleischersatzprodukten: Mit der 2020 lancierten Linie „Green Cuisine” hat man sich früh die Poleposition gesichert und hält in der Kategorie aktuell bei 34% Marktanteil. Auch hier steht mit den „vegetarischen Bratwürsteln” (mit veganer Rezeptur) im März ein neuer Produktlaunch an, wenige Wochen später erfährt der Topseller, die „vegetarischen Nuggets”, ein Update: Sie werden künftig auf Weizen- statt auf Erbsenprotein basieren.

Goldbrasse und Garnelen

Bereits jetzt neu in den Tiefkühlabteilungen der Supermärkte findet sich die per Hand filetierte iglo Goldbrasse. Dass iglo den Urlaubsklassiker ins Sortiment befördert hat, überrascht nur bedingt, denn Naturfisch boomt: Der Markt wuchs 2020 um 25% und legte 2021 um weitere zwölf Prozent zu; mit einem Marktanteil-Plus von 3,2% ist iglo klarer Markttreiber.

Ein Produktlaunch steht auch im ähnlich populären Seafood-Segment an – der Verkaufsstart der „Garnelen in Sauce” ist für Juni geplant. (haf)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL