RETAIL
25. Standort: BackWerk verstärkt Präsenz in Österreich © BackWerk
© BackWerk

Redaktion 12.08.2019

25. Standort: BackWerk verstärkt Präsenz in Österreich

Neuer Standort in Mariahilferstraße.

WIEN. Das deutsche Franchise-Unternehmen BackWerk verstärkt seine Präsenz in Österreich. Die auf Backgastronomie spezialisierte Kette hat in der Wiener Mariahilfer Straße bereits den 18. Standort in der Bundeshauptstadt eröffnet. Das Geschäft mit einer Verkaufsfläche von knapp 150 Quadratmetern befindet sich in der Mariahilfer Straße 124 und verfügt über 30 Sitzplätze im Innenbereich sowie einen kleinen Gastgarten. Als Franchise-Partner konnte Dietmar Horvath gewonnen werden, er beschäftigt in der neuen BackWerk-Filiale vorerst zehn Mitarbeiter. Insgesamt zählt das aus Deutschland stammende Unternehmen derzeit an die 350 Geschäfte in Europa, in Österreich hat sich die Zahl der Shops nun auf 25 erhöht. Weitere Eröffnungen sollen folgen. Der Gesamtumsatz von BackWerk Österreich liegt bei rund 16 Mio. Euro im Jahr.

Entwicklung von der SB-Bäckerei zur Backgastronomie
2001 gegründet und 2003 in ein Franchise-System umgewandelt, war BackWerk mit Eröffnung der ersten Filiale in Düsseldorf die erste deutsche SB-Bäckerei-Kette. Inzwischen habe man sich „zu einem erfolgreichen ‚backgastronomischen‘ Konzept“ entwickelt, wie es in einer Aussendung heißt.. Die Nachfrage nach fertig zubereiteten, aber frischen und gesunden Snacks steige. „In jedem BackWerk werden schmackhafte Backwaren laufend frisch gebacken, belegt und veredelt.“ Kunden haben dabei die Auswahl aus über 100 Produkten.  Durch die Selbstbedienung sollen Kunden von deutlich günstigeren Preisen profitieren. Ein durchschnittlicher BackWerk-Shop wird täglich von rund 1.000 Gästen besucht. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL