RETAIL
Alles Neu bei Spar Höller in Wagrain © Spar

Sabine, Hans Peter und Sarah Höller freuen sich über die Neueröffnung in Wagrain.

© Spar

Sabine, Hans Peter und Sarah Höller freuen sich über die Neueröffnung in Wagrain.

Redaktion 02.06.2022

Alles Neu bei Spar Höller in Wagrain

Komplett-Modernisierung.

WAGRAIN. Er macht sich genau an seinem 48. Geburtstag selbst das schönste Geschenk – und der ganze Ort feiert mit: Am Dienstag, dem 24. Mai 2022, eröffnete Spar-Kaufmann Hans-Peter Höller den Spar-Markt am Kirchboden in Wagrain wieder. Das 180 m² große Geschäft wurde nach kurzer Umbauzeit innen und außen komplett neu gestaltet.

Im Ortsteil Kirchboden ist Spar Höller seit 21 Jahren so etwas wie eine Institution. Als einzigen Lebensmittelnahversorger schätzen den Markt nicht nur die Bewohner von Wagrain, sondern auch die zahlreichen Schüler sowie die Gäste aus nah und fern.

Eine große Auswahl an Frische
Warum der Spar am Kirchboden so beliebt ist? Spar-Kaufmannsfamilie Höller bietet ein feines Frische-Sortiment, Feinkost in Selbstbedienung, schmackhafte Snacks „to go“ sowie die beliebten Spar-Eigenmarken an. Zahlreiche regionale Produkte wie Wagrainer Eier, Großarler Schafmilch, Gumpold Wurstspezialitäten sowie frisches Brot der Bäckerei Steinbauer aus Wagrain sind im Spar-Markt Höller zu finden.

Modernstes Ladendesign nach dem Umbau
Spar-Kaufmann Hans Peter Höller freut sich: „Wir haben komplett umgebaut und sind jetzt mit dem neuen Ladenbau und den LED-Lichtern energieeffizient unterwegs.“ Höller hat bei Spar gelernt und 2001 gemeinsam mit Ehefrau Sabine das Geschäft in Kirchboden übernommen.

Spar-Kaufmannsfamilie mit zwei Geschäften
Die Familie Höller betreibt zwei Spar-Märkte in Wagrain: Hans Peter Höller ist im größeren Spar in Markt 39b anzutreffen, den Familie Höller seit 2014 betreibt. Sabine Höller und das bewährte Team von drei Mitarbeitern bemühen sich um die Kunden am Kirchboden. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL