RETAIL
Betten Reiter: Cocooning, Regionalität und Fairtrade bringen's © Betten Reiter
© Betten Reiter

Redaktion 17.12.2020

Betten Reiter: Cocooning, Regionalität und Fairtrade bringen's

Trends des Jahres 2020 bescheren Betten Reiter ein positives Ergebnis.

WIEN. Der Trend hin zu Cocooning und Regionalität kommt Betten Reiter, dem Experten für hochwertige Steppwaren, zugute. Vor allem wird derzeit gekauft, was das Zuhause schöner und behaglicher macht. „Die vermehrte Nachfrage nach Vorhängen und Matratzen spiegelt das Cocooning und das gestiegene Gesundheitsbedürfnis der Kunden wider“, fasst Peter Hildebrand, Geschäftsführer von Betten Reiter, zusammen.

Besonders beliebt sind Decken und Pölster mit und aus hochwertiger Fairtrade-Baumwolle. Neben Bio und vegan schätzen die Kunden aber auch Decken aus feinen, naturbelassenen Edelhaaren oder mit weichen Zirbenflocken. Guter und erholsamer Schlaf zählt zu den wichtigsten Voraussetzungen, um den Herausforderungen der Pandemie begegnen zu können. Die Zirbe, auch Königin der Alpen genannt, findet der Kunde beim oberösterreichischen Familienunternehmen in verschiedensten Produkten wie Betten, Matratzen sowie Decken und Pölstern.

Regionalität als Pluspunkt
Die Kunden achten zudem darauf, wo die Ware produziert wird. Regionalität wird großgeschrieben – ein weiterer Pluspunkt für den Heimtextil-Spezialisten, der mit der hauseigenen Manufaktur mit Sitz in Leonding punkten kann. Die Verkaufszahlen zeigen es deutlich: „Auch jetzt, während des Weihnachtsgeschäfts, kaufen die Kunden bewusst Produkte mit besserer Qualität und sind dafür bereit, mehr Geld auszugeben“, so Hildebrand weiter. Bereits kurz nach dem ersten Lockdown konnte das Traditionsunternehmen aus Leonding den Umsatzverlust wieder aufholen.

Geheimtipp: Bio-Zirbe, kombiniert mit Bio-Schurwolle aus der Schweiz
Einen besonderen Tipp hat der Geschäftsführer für alle jene, die eine Decke für die kalte Jahreszeit suchen. Die Bio-Zirben-Duodecke vereint zwei Naturjuwele für gesunden Schlaf: Der angenehm harzige Duft der Zirbe erinnert an einen Waldspaziergang und lässt uns entspannen. Schurwolle wirkt klimaregulierend und schützt sowohl vor Kälte als auch vor Hitze und nimmt Feuchtigkeit exzellent auf. Bei der beliebten Duodecke handelt es sich um zwei dünne Decken, die zusammengenäht wurden; dadurch ist die Decke anschmiegsamer und kuscheliger als andere Decken mit vergleichbarer Füllmenge. Die Decke wird in der hauseigenen Manufaktur hergestellt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL