RETAIL
Billa Transformer Tour © Billa / Christian Maislinger Photography

Landeshauptmann-Stellvertreter Stefan Schnöll unterstrich vor Ort die Wichtigkeit des Themas „Lehre mit Karriere“.

© Billa / Christian Maislinger Photography

Landeshauptmann-Stellvertreter Stefan Schnöll unterstrich vor Ort die Wichtigkeit des Themas „Lehre mit Karriere“.

Redaktion 27.11.2023

Billa Transformer Tour

Salzburg - Landeshauptmann-Stellvertreter Stefan Schnöll zu Besuch im Billa Lehrlings-Truck.

WR. NEUDORF. Nach dem Motto „Verwandle Lehre in Karriere“ beschreitet Billa mit der Transformer Tour ein völlig neues Konzept der Lehrlingssuche. Auf interessierte junge Menschen wartet ein eigens kreierter, begehbarer Truck mit Glasfront und einem modernen Innenleben, der von Anfang Oktober bis Ende November durch alle Bundesländer Österreichs tourt. Am 23. November stoppte der Billa Lehrlings-Truck bei der BerufsInfo-Messe „BIM“ in Salzburg. In entspannter Atmosphäre mit Erfrischungen und Snacks lieferte das Billa Team alle Antworten auf Fragen zur Lehre bei Billa und stellte die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Detail vor. Beim offiziellen Zwischenstopp in Salzburg war auch Landeshauptmann-Stellvertreter Stefan Schnöll zu Gast und drückte seine Begeisterung für das neue Konzept rund um das Thema „Lehre mit Karriere“ sowie für die „BIM“ aus: „Die ‚BIM‘ ist Orientierungs- und Entscheidungshilfe. Zehntausende Jugendliche aus Stadt und Land informieren sich bis Sonntag bei der ‚BIM‘. Die jungen Mädchen und Burschen haben dabei eine vielfältige Auswahl, sind gefragt wie nie und haben exzellente Jobaussichten - in allen Berufsfeldern. Daher ist die Berufsinformationsmesse wichtig. Sie bietet eine bestmögliche Orientierung- und Entscheidungshilfe, auch für Menschen, die bereits mitten im Berufsleben stehen und sich völlig neu orientieren möchten. Auch darauf geht die BIM ein“, betont Landeshauptmann-Stellvertreter Stefan Schnöll.“

Hannes Gruber, Vertriebsdirektor bei Billa, äußerte sich ebenfalls positiv: „Neben vielfältiger Karrierechancen erfüllt Billa auch seinen Bildungsauftrag und die Verantwortung, Jugendliche während ihrer Ausbildung zu unterstützen. Die Billa Transformer Tour spiegelt unsere Begeisterung und unser Engagement wider, junge Menschen in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zu fördern.“ Auch Billa Vertriebsleiter Bernhard Kreuzerzeigte sich überzeugt: „Es freut mich sehr, dass die Billa Transformer Tour vier Tage Halt in Salzburg macht und wir zeigen können, wie breit unser Angebot an Lehrberufen ist und welche Möglichkeiten es bei uns gibt. Wir bilden unsere zukünftigen Mitarbeiter:innen bestmöglich aus, um ihnen so die Chance zu geben, sich in ihrem Beruf fachlich aber auch persönlich stetig weiterzuentwickeln.“

Das Gelbe vom Job: Zehn Lehrberufe eröffnen vielfältige Karrieremöglichkeiten bei Billa
Ob Einzelhandelskaufmann:frau mit Schwerpunkt Lebensmittel, Feinkost oder Digitaler Verkauf, Konditor:in, eine Doppellehre zum:zur Einzelhandelskaufmann:frau oder Bürokaufmann:frau – die Lehrausbildung bei Billa deckt völlig unterschiedliche Arbeitsbereiche ab und bietet für jedes Interesse die geeignete Lehrstelle. Zusätzlich können Lehrlinge die Lehre mit Matura und Auslandspraktika in der Lehrzeit absolvieren. Im Zuge der Ausbildung schnürt Billa für die Lehrlinge individuelle Maßnahmenpakete, die die Auszubildenden je nach ihren Fähigkeiten gezielt unterstützen und fördern. Berufsschulabschlüsse sowie Lehrabschlussprüfungen mit guten Erfolgen werden mit attraktiven Prämien belohnt. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich nach erfolgreichem Lehrabschluss für ein Nachwuchsführungskräfteprogramm zu bewerben. Ein besonderes Highlight der Lehre bei Billa ist Aktion „Lehrlinge führen Märkte“, bei dem Lehrlinge eine Woche lang die Führung in ausgewählten Billa Märkten übernehmen. Das Erfolgsprojekt wurde heuer aufgrund des positiven Feedbacks der Auszubildenden bereits zum elften Mal umgesetzt.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL