RETAIL
British American Tobacco Austria ist Top Employer 2020 © Top Employers Institute

Hans Rottweiler, Board Member vom Top Employer Institute, gratuliert Roland Rausch, Geschäftsführer von BAT Austria, zum 2. Platz.

© Top Employers Institute

Hans Rottweiler, Board Member vom Top Employer Institute, gratuliert Roland Rausch, Geschäftsführer von BAT Austria, zum 2. Platz.

Redaktion 11.02.2020

British American Tobacco Austria ist Top Employer 2020

Zum dritten Mal in Folge wurde British American Tobacco (BAT) Austria mit dem 2. Platz als „Top Employer Österreich“ am 6. Februar 2020 vom Top Employers Institute im Rahmen des D-A-CH-Certification Dinners 2020 in Düsseldorf ausgezeichnet.

WIEN. Roland Rausch, Geschäftsführer von BAT Austria, freut sich über den 2. Platz für seine österreichische Organisation: „Wir sind nicht nur ein internationales Unternehmen, sondern wir leben die Internationalität täglich durch die Vielfalt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Alleine in unserer Organisation in Österreich arbeiten derzeit elf unterschiedliche Nationalitäten. Allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gebührt ein großes Dankeschön für diese für uns besonders wichtige und wertschätzende Auszeichnung."

Das unabhängige Top Employers Institute prüft jährlich weltweit Unternehmen und zeichnet die Arbeitgeber aus, die sich durch besondere Förderung und Entwicklung von Mitarbeitern und deren Talenten hervortun und kontinuierlich die Mitarbeiterorientierung optimieren.

Roland Rausch freut sich aber auch über die guten Ergebnisse für BAT in der D-A-CH-Region, sowie europa- und weltweit: „Mit allen unseren Märkten in Top-Positionen zu sein, ist eine großartige Anerkennung, auf die wir sehr stolz sein können. Es bestätigt uns einmal mehr, dass BAT zu den attraktivsten Arbeitgebern weltweit zählt.“"

Rausch sieht darin aber auch eine wichtig Säule des Unternehmenserfolges: „Mit den neuen potenziell risikoreduzierten Produktinnovationen befinden wir uns derzeit in der spannendsten Phase, die unsere Branche je erlebt hat. Das eröffnet auch ganz neue Anforderungen an die Mitarbeiter und neue Möglichkeiten. Kontinuierliche Weiterentwicklung des Arbeitsumfeldes und gezielte Investitionen in die Personalentwicklung sind daher ein essentieller Beitrag für das zukünftige Wachstum und den Erfolg unseres Unternehmens.“

Als wesentlicher Bestandteil des Top Employers- Zertifizierungsprogramms durchlaufen alle teilnehmenden Unternehmen einen weltweit einheitlichen Untersuchungsprozess. Die Unternehmen müssen dabei hohe Anforderungen und hervorragende Standards erfüllen, um eine Zertifizierung zu erreichen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL