RETAIL
Click & Collect: Ikea und Storebox vertiefen Zusammenarbeit © Storebox

Claes Lindgren (Ikea) und Johannes Braith (Storebox) bauen das gemeinsame Click & Collect Service aus.

© Storebox

Claes Lindgren (Ikea) und Johannes Braith (Storebox) bauen das gemeinsame Click & Collect Service aus.

Redaktion 30.11.2021

Click & Collect: Ikea und Storebox vertiefen Zusammenarbeit

Nach dem Probebetrieb in Wien wird nun die gemeinsame & innovative Click & Collect-Lösung in mehreren Schritten österreichweit ausgerollt.

WIEN. Österreich befindet sich neuerlich im Lockdown. Die stationären Filialen der Einrichtungshäuser sind aus diesem Grund bis einschließlich 11. Dezember 2021 geschlossen. Umso mehr boomen das Online-Geschäft von Möbelausstattern und damit verbundene Click & Collect- Lösungen, die kontaktlose, umweltfreundliche und kostengünstige Zustellungen von Einrichtungsgegenständen im urbanen Raum ermöglichen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Pilotphase mit ausgewählten Storebox-Lagern in Wien wurde nun ein Vertrag zwischen Ikea und Storebox unterzeichnet, um Bestellungen bei Ikea per Click & Collect in eine Storebox in der Nachbarschaft zusenden zu können. Die gemeinsame Lieferlösung wird nun in mehreren Schritten auf ganz Österreich ausgedehnt.

Zugang zum Lager bekommen die Käufer dann via einem per Mail oder SMS übermittelten Code, um die bestellte Ware in der nächstgelegenen Storebox kontaktlos und rund um die Uhr abholen zu können. „Neben der spürbaren Zeitersparnis und komfortablen Online-Bestellung sprechen die umweltfreundliche Abholung in der unmittelbaren Wohnumgebung und der niedrige Lieferpreis von nur zehn Euro für unsere Zusammenarbeit mit Ikea“, betont Johannes Braith, CEO von Storebox. „Laut unserer internen Umfrage haben 100 Prozent der befragten Click & Collect-Kunden angegeben, dass sie unseren Service wieder beauftragen werden“, so Braith weiter.

Für Claes Lindgren, Country Customer Fulfilment Manager bei Ikea, hat sich die Zusammenarbeit mit Storebox im Probebetrieb in Wien bewährt: „Seit Sommer haben bereits über 1.000 Kunden das Service genutzt. Nun werden wir die Zusammenarbeit mit Storebox intensivieren und die engmaschige Lager-Infrastruktur unseres Click & Collect- Partners für die zeitgemäße Zustellung von Bestellungen auch außerhalb Wiens nutzen. Am Ende des Tages wollen wir den Kunden mit 24/7-Abholmöglichkeiten volle Flexibilität bieten und hier sehen wir die Storebox Lösung als eine wirklich tolle Option.“

Alpaslan Deliloglu, CEO von Ikea Österreich, sieht die Zusammenarbeit mit Storebox als zukunftsweisend: „Unsere Kooperation mit Storebox ermöglicht für unsere Kunden eine hohe Flexibilität und Planbarkeit ihrer Warenannahme. Denn unsere Lieferungen können in den nahegelegenen Storeboxes 365 Tage im Jahr rund um die Uhr mit einem sehr kleinen CO2-Fußabdruck abgeholt werden.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL