RETAIL
Coffee To Go goes Mehrweg © Tchibo

Tchibos Coffee To Go geht gut – mit Umweltbewusstsein.

© Tchibo

Tchibos Coffee To Go geht gut – mit Umweltbewusstsein.

Redaktion 19.02.2018

Coffee To Go goes Mehrweg

Tchibo bietet ab dem 19. Februar in seinen Kaffeebars hochwertige Mehrwegbecher an.

WIEN. 21% der Österreicher genießen ihren Kaffee gern unterwegs, meist im Einweg-Pappbecher. „Coffee To Go“ trinken und gleichzeitig die Umwelt schonen – das macht Tchibo nun möglich. Um Kunden für das Thema zu sensibilisieren, bietet Tchibo nun in seinen Kaffeebars neue, hochwertige Mehrwegbecher in unterschiedlichen Designs an. „Mehrweg schont Ressourcen, schützt das Klima und vermeidet Abfälle“, sagt dazu Harald J. Mayer, Tchibo/Eduscho-Geschäftsführer.

Tchibo PrivatCard-Inhaber kaufen den Mehrwegbecher zum halben Preis, um 2 statt 4 €, und erhalten zusätzlich fünf TreueBohnen als Umwelt-Bonus. Wer sein Heißgetränk direkt im Mehrwegbecher in der Filiale befüllen lässt und Tchibo PrivatCard-Kunde ist, erhält 20 ct Rabatt. „Seit mehr als zehn Jahren ist Nachhaltigkeit fester Bestandteil der Tchibo-Unternehmenspolitik. Somit war es der nächste logische Schritt, Mehrwegbecher als nachhaltige Alternative in unseren Filialen einzuführen. Das spart Ressourcen, entspricht der modernen Mobilität und entlastet die Geldbörsen unserer Kunden“, findet Harald J. Mayer. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL