RETAIL
Cross-Border-Handel Web2Asia

CEO Georg Godula von Web2Asia

Web2Asia

CEO Georg Godula von Web2Asia

Redaktion 07.03.2017

Cross-Border-Handel

dm startet Online-Verkauf nach China.

SHANGHAI. Der offizielle dm Markenshop ist nun auf dem chinesischen Online-Marktplatz gestartet. Rund 500 Mio. aktive chinesische Käufer tummeln sich auf der Plattform, die zu Tmall Global gehört, einem cross-border-Ableger von Alibaba.

Verantwortlich für den Launch und die fortlaufende Betreuung ist die Agentur und Technologie-Firma Web2Asia, die 2006 vom Österreicher Georg Godula in Shanghai gegründet wurde. Zusammen mit dm’s deutscher Agentur oddity und Alibaba Tmall arbeitete Web2Asia knapp ein Jahr an den Launch-Vorbereitungen. „Wir sind dm und oddity zu ungemein großem Dank verpflichtet für das Vertrauen, mit uns diesen großen Schritt zu wagen“, sagt Godula.

Bereits in der Softlaunch-Phase von Dezember 2016 bis Februar 2017 war der dm Flagship-Store auf Tmall Global zum größten Drogeriemarkt aus Deutschland auf Tmall im Sinne des Umsatzvolumens aufgestiegen.

Die dm-drogerie markt GmbH gehört zu Europas größten Drogeriekonzernen und unterhält insgesamt 3.349 Filialen mit 56.537 Mitarbeitern. Mit einem Umsatz von mehr als sieben Mrd. € erreichte dm in Deutschland im Geschäftsjahr 2015/2016 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ein Umsatzplus von 633 Mio. € (+7%). In den anderen elf europäischen Ländern seines Verbreitungsgebiets erzielte dm im zurückliegenden Geschäftsjahr deutliche Mehrerlöse und erreichte kumuliert einen Umsatz von rund 9,71 Mrd. €. (ots)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema