RETAIL
De’Longhi erhält neues Brand Design De Longhi
De Longhi

Redaktion 11.03.2021

De’Longhi erhält neues Brand Design

NEU-ISENBURG. Die Marke De’Longhi modernisiert ihren Auftritt und präsentiert sich 2021 mit einem neuen Brand Design, das De’Longhis Selbstverständnis als moderne, emotionale Premiummarke und Kaffee-Autorität widerspiegelt und alle Markenelemente umfasst: Vom Logo, über 3D-Visualisierungen und Videos, in denen Vision und Mission der Marke hervorgehoben werden, bis hin zu maßgeschneiderten Fonts und einer unverwechselbaren Farbpalette, die sich sowohl für technische Inhalte als auch für eine warme und einfühlsamere Kommunikation eignet.

Das neue Brand Design der Marke De’Longhi mit neuem Logo, maßgeschneiderten Fonts, einer unverwechselbaren Farbpalette und stylischen Visuals. De’Longhi enthüllt was in den Maschinen passiert, wie aus Rohstoffen ein multisensorisches Erlebnis wird: Die Verwandlung der Zutaten zum geschmacksintensiven Endprodukt. Das neue Design schlägt eine Brücke zwischen der italienischen Herkunft und der Markenausrichtung, den Alltag durch tief empfundene Genussmomente anzureichern mithilfe von Kaffeevollautomaten, Komfortprodukten oder den Frühstückskollektionen.

Bei der Einführung der neuen Visual Identity setzt De’Longhi bewusst auf Evolution, einer schrittweisen Entwicklung, und nicht auf Revolution. Im Jahresverlauf findet das moderne Brand Design Eingang in alle Bereiche und Touchpoints – von Digital, über die Integration am POS bis hin zum Verpackungsdesign der Produkte. Der Startschuss für den Rollout fällt mit dem Launch der ebenfalls neugestalteten und modernisierten Webseite.De’Longhis Schwerpunkte liegen bei Kaffee, Küchen-Kleingeräten sowie im Bereich Klima und Komfort.

Weiterentwickeln und zugleich Identität bewahren
„Das neue Brand Design reflektiert unser grundlegendes Markenverständnis, denn in der DNA De’Longhis vereint sich die Neugier an technischen Innovationen mit der Leidenschaft für ansprechendes, italienisches Design“, erläutert Markus Schwichtenberg, Brand Manager De'Longhi. „Bei allem, was wir tun, geht es darum, alltägliche Erlebnisse wie zum Beispiel die Zubereitung eines Kaffees in besondere Augenblicke und Genussmomente zu verwandeln.“

Bei der Adaption des Logos hat sich De‘Longhi bewusst für eine graduelle Anpassung entschieden. Schließlich ist die Marke seit Jahrzehnten am Markt etabliert und damit auch fest verankert in den Köpfen der Kunden. „Mit dem neuen Design wollen wir zeigen, dass wir unsere Marke, Produkte und Services stetig weiterentwickeln, aber an den traditionellen, italienischen Wurzeln festhalten“, so Markus Schwichtenberg. „Gleichermaßen steht es für das, was wir heute sind und auch in Zukunft sein möchten – ein dynamisches und innovatives Familienunternehmen, eine Autorität in der Branche und Experte für den perfekten Kaffeegenuss.“

De’Longhi ist die Kaffee-Autorität beim gesamten Prozess – von der Bohne bis in die Tasse. Das neue Erscheinungsbild ist in der Zusammenarbeit mit Landor & Fitch entstanden, einem globalen Beratungsunternehmen, das führend in der Markentransformation ist. Antonio Marazza, General Manager von Landor & Fitch Mailand, kommentiert: „Die strategische Herausforderung war es, De'Longhi eine maßgebliche und unverwechselbare Rolle innerhalb der belebten Kaffee-Gesprächslandschaft zu geben. In der Evaluierung haben wir festgestellt, dass die wahrgenommene Qualität des Kaffees hauptsächlich von den Bohnen abhängt. Doch niemand spricht über den Verarbeitungsprozess – obwohl dieser für den perfekten Kaffeegenuss unerlässlich ist. Ausgehend von dieser Erkenntnis haben wir die neue De'Longhi-Markenidentität und das Storytelling entwickelt.“

Über De’Longhi
Die italienische De’Longhi Group gehört zu den führenden Unternehmen in der Branche der Elektro-Haushalt-Kleingeräte. Mehr als 8.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2020 einen Umsatz von 2,4 Mrd. €. Seit 2001 an der italienischen Börse MTA notiert, vertreibt die De'Longhi Group Produkte unter den Marken De'Longhi, Kenwood, Braun, Ariete, Nutribullet und Magic Bullet in mehr als 120 Märkten weltweit. Die britische Kenwood Group gehört seit 2001 vollständig zu De’Longhi und 2012 erwarb De’Longhi von Procter & Gamble die Markenrechte an den Haushaltsgeräten der Traditionsmarke Braun. Jüngst, im Dezember 2020, übernahm das Unternehmen die in den USA ansässige Capital Brand Holding, Inhaberin der Marken Nutribullet und Magic Bullet.

Die De’Longhi Deutschland GmbH beschäftigt in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main rund 110 Mitarbeiter. Mit führenden Marken in den Geschäftsbereichen Kaffee, Food-Preparation, Klimageräte und Luftbehandlung sowie Bügeln konnte das Unternehmen seinen Umsatz in den letzten Jahren kontinuierlich und 2020 deutlich über Marktniveau steigern. Das Unternehmen vertreibt Premiummarkenprodukte von De’Longhi, Kenwood und Braun und setzt im deutschen Markt auf eine Dreimarkenstrategie aus einer Hand.

Informationen über die Unternehmen der De’Longhi Group sind auf den Websites www.delonghi.com

www.kenwoodworld.com und www.braunhousehold.com abrufbar. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL