RETAIL
Die erfolgreichsten Lebensmittel- und Drogerie Start-ups © Dr.Owl NutriHealth
© Dr.Owl NutriHealth

Redaktion 22.01.2020

Die erfolgreichsten Lebensmittel- und Drogerie Start-ups

Gesund, nachhaltig und bekannt aus dem TV: das sind die erfolgreichsten Lebensmittel- und Drogerie Start-ups. Ab sofort auch bei Sutterlüty in Vorarlberg.

WIEN. Ab 4. Februar 2020 sind Bipa, Merkur und Billa wieder bei der Puls 4 Start-Up Show „2 Minuten 2 Millionen“ – dienstags ab 20:15 Uhr – auf der Suche nach Österreichs vielversprechendsten Produktneuheiten. Gesucht werden die besten Ideen im Lebensmittel und Drogerie-Bereich. Der Erfolg der letzten Staffel zeigt deutlich: gesund und nachhaltig muss es sein. Neu mit dabei: der Vorarlberger Lebensmittelhändler Sutterlüty.

„Dr.Owl NutriHealth“, „Jausnwrap“ oder „Simply Bread“ sind drei der Start-ups der letzten Staffel von „2 Minuten 2 Millionen“. Was sie gemeinsam haben: den bahnbrechenden Erfolg im Lebensmittel- und Drogeriefachhandel seit Verleihung des Start-up-Tickets in der Show. Dr.Owl NutriHealth etwa – der gesundheits- und leistungsfördernde Drink aus Österreich – war schon zwei Tage nach Ausstrahlung bei Bipa restlos ausverkauft; ein voller Erfolg sowohl für die Gründer als auch für Bipa und ein Paradebeispiel für ein erfolgreiches Start-up.

Von Jausnpapier aus Bienenwachs, über selbstgemachtes Brot bis Nährstoff-Drinks
Die Top-Seller 2019 waren alle samt gesunde und nachhaltige Produkte, mit Mehrwert für Umwelt und Körper. So auch etwa Jausnwrap, die Verpackung aus Bienenwachs. „Die Verbundenheit zur Natur und der Wunsch die eigenen Lebensmittel plastikfrei einzupacken“ waren die Motivation für Benedikt und Rosa-Maria Wurth sich auf die Suche nach einer nachhaltigen Alternative zu Alu- und Frischhaltefolie zu machen. Ihre Recherche ergab, dass zur Zeit ihrer Großmütter Lebensmittel in Bienenwachstücher einpackt und frischgehalten wurden. Diese Tradition wurde mit Jausnwrap wiederbelebt und bietet eine wiederverwendbare und nachhaltige Alternative zu Plastik- und Alufolie und made in Niederösterreich, die u.a. bei Bipa erhältlich und einen wahren Hype bei den Kundinnen und Kunden ausgelöst hat.

Simply Bread, die Brotbackmischung zum selber mixen des Linzer Start-up Unternehmers Florian Hoffmann, hat es von 0 zur meist verkauften Brotbackmischung im gesamten Sortiment der Rewe Group geschafft. Simply Bread ist dabei kein herkömmliches Brot aus Malz, Enzymen, Emulgatoren und einer Vielzahl an Chemie, sondern enthält Rohstoffe aus Österreich – wann immer möglich sogar aus der Region – in höchster Qualität. Alle Sonnenblumenkerne stammen ausschließlich aus Österreich, Kürbiskerne aus der Steiermark und die Mehle aus der Region Mühlviertel. Auch hier wird dem Kunden das Leben einfacher gemacht: das Brot ist ganz simpel und schnell Zuhause herzustellen und gelingt mit wenig Aufwand. Erhältlich ist Simply Bread u.a. bei Merkur.

"We Kill the Pill" lautet der Slogan von Dr.Owl NutriHealth, einem jungen Wiener Pharma-Start-up, das eine neue Generation gesundheits- und leistungsfördernder Supplemente in flüssiger Form erfunden hat. Mit Dr.Owl NutriHealth Regeneraid und Acceleraid wurde bei Bipa ein gänzlich neues Produktsortiment erschlossen. Schon zwei Tage nach der Sendung war Dr.Owl NutriHealth restlos ausverkauft und hat bis heute eine extrem hohe Wiederverkaufsrate bei den Bipa Kundinnen und Kunden.

Abwechslung im Regal: nun auch in Vorarlberg bei Sutterlüty
Auch 2020 fördern Bipa, Merkur und Billa bei „2 Minuten 2 Millionen“ wieder innovative heimische Jungunternehmer mit der Vergabe eines Start-up Tickets und damit einer möglichen Listung bei Bipa, Merkur, Billa. Erstmals in der Geschichte von „2 Minuten 2 Millionen“ wird auch der Vorarlberger Lebensmittelhändler Sutterlüty die vielversprechendsten Produkte in seine Regale aufnehmen.

Markus Kuntke, Leiter Trend und Innovationsmanagement der Rewe Group in Österreich, vergibt dabei die Start-up-Tickets stellvertretend für Österreichs Marktführer im österreichischen Lebensmittelhandel und einem der führenden Drogeriefachhändler des Landes. „Wir sind immer auf der Suche nach Produkten, die das Leben unserer Kundinnen und Kunden einfacher und abwechslungsreicher machen“, erklärt Markus Kuntke. „Unsere Start-ups bringen mit ihren innovativen Ideen und Produkten auf den Punkt, was unsere Kundinnen und Kunden sich wünschen: Inspiration und Abwechslung“, so Kuntke weiter, der auch in der nunmehr siebenten Staffel von „2 Minuten 2 Millionen“ auf der Suche nach den neuesten Trends für Bipa, Merkur, Billa und – nun neu auch Sutterlüty – ist. Die Rewe Group steht den Gründerinnen und Gründern dabei mit jeder Menge Know-how aus den Bereichen Lebensmittel- und Drogeriefachhandel und jahrelanger Branchenerfahrung zur Seite. Zudem stellen Bipa, Merkur und Billa den ausgewählten, Start-ups mehrköpfige Teams aus erfahrenen Verkaufs- und Marketingprofis zur Seite und bieten den Unternehmern maßgeschneiderte Coachings in allen verkaufsrelevanten Bereichen an. Die verheißungsvollsten Jungunternehmer ergattern mit ihren innovativen Produkten einen Platz in den Regalen von Bipa, Merkur, Billa und Sutterlüty.


Plattform aller Produktneuheiten und solche, die es noch werden wollen Auf der Plattform www.startupticket.at werden ab sofort alle innovativen Produkte aus der Puls 4 Start-Up Show „2 Minuten 2 Millionen“ die bei Bipa, Merkur, Billa oder Sutterlüty gelistet sind, mit Hintergrundinfos vertreten sein. Ebenso gibt es Direktlinks zu www.Billa.at und www.Bipa.at, wo alle Produkte der erfolgreichen Start-ups erhältlich sind.

Beim Start-up Hub der Rewe Group (unter www.hub.startupticket.at) sowie der Ersten Bank und Clever Clover, können sich auch abseits des TVs alle anderen Start-ups und Jungunternehmer mit ihren Ideen aus dem Bereich Lebensmittel und Drogeriefachhandel melden und sich einen Platz im Regal von Bipa, Merkur, Billa und Sutterlüty ergattern. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL