RETAIL
Die erste Iqos -Boutique Österreichs © Phillip Morris
© Phillip Morris

Redaktion 28.10.2020

Die erste Iqos -Boutique Österreichs

Nach der Markteinführung des Tabakerhitzers Iqos plant Philip Morris Austria nun noch vor Jahresende, die landesweit erste Iqos-Boutique zu eröffnen.

WIEN. Colliers Österreich konnte für das weltweit bekannte, innovative Boutique-Konzept im Zentrum von Wien eine Top-Location in der Kärntner Straße 16 finden, die vormals an eine Modekette vermietet war. Dieses Jahr wird das Erdgeschoß mit einer Verkaufsfläche von 130 m² eröffnet, im nächsten Jahr folgt das Obergeschoß.

„Wir freuen uns darüber, dass wir für Iqos einen zentralen Standort in einer absoluten High Street Lage vermitteln konnten“, sagt dazu Tanja Tanczer, Head of Retail bei Colliers International. Neben anderen renommierten Retailern wird die zukünftige Iqos-Boutique die beliebte Einkaufsstraße durch ihr außergewöhnlich modernes Design zusätzlich aufwerten, das auf internationaler Ebene von den Architekten Parisotto + Formenton entworfen wurde. Die lokale Umsetzung des Projekts erfolgt vom renommierten Büro bwm retail gmbh.

„Nach der landesweiten Produkteinführung unseres Tabakerhitzers im Frühjahr 2020 ist die Eröffnung der Boutique ein wichtiger nächster Schritt. Wir freuen uns, dafür einen prominenten Standort im Herzen Wiens gewonnen zu haben“, so Alexander Schönegger, Managing Director von Philip Morris Austria, über diesen Meilenstein.

Philip Morris Austria hat sich mit der kürzlichen Produktlancierung komplett neu ausgerichtet und setzt unter anderem auf neue Konzepte im Retail. "Uns ist es wichtig, die  Konsumenten in den Mittelpunkt zu stellen. Der Tabakerhitzer ist für erwachsene Personen bestimmt, die Tabak- oder Nikotinprodukte konsumieren. Jugendschutz ist bei uns ein elementarer Teil unserer CSR-Strategie, daher ist ein Besuch in der Boutique ausschließlich dem vorgenannten Personenkreis vorbehalten. Die Konsumenten haben die Möglichkeit, das vielfältige Iqos-Sortiment zu entdecken und sich beraten zu lassen. Außerdem werden bereits bestehenden Iqos-Nutzerinnen und -Nutzern umfassende Services angeboten. Es gibt bereits 226 Boutiquen weltweit und demnächst eröffnen wir die erste in Österreich”, erklärt Ralph Aigner, Head of Commercial Operations bei Philip Morris Austria. (red)
 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL