RETAIL
Die kulinarischen Wunderwerke der Wiener Sommer Genusswoche genießen © Sofia Gomez

Dominik Holter, Alina May Kernbauer, Melanie Thimm, Marina Fritsche, Jennifer Linke, Franz Bernthaler, Moritz Maliers, Christina Peter, Dominik Köhler.

© Sofia Gomez

Dominik Holter, Alina May Kernbauer, Melanie Thimm, Marina Fritsche, Jennifer Linke, Franz Bernthaler, Moritz Maliers, Christina Peter, Dominik Köhler.

Redaktion 05.07.2021

Die kulinarischen Wunderwerke der Wiener Sommer Genusswoche genießen

Spitzenköche erwarten mehr als 5.000 Gäste in den Restaurants im Rahmen der Wiener Sommer Genusswoche.

WIEN. „Internationale Geschmackserlebnisse in Wien genießen“ – bei der Wiener Sommer Genusswoche, die von 12. bis 18. Juli 2021 in ausgewählten Spitzenrestaurants stattfinden wird.

Die „Sommer Genusswoche“ bietet Gästen eine Woche lang die Möglichkeit, in Toprestaurants in und um Wien kulinarische Köstlichkeiten zu genießen. Das Konzept sieht vor, während dieser Woche ein vom Restaurant gewähltes
3 Gänge-Abendmenü um 29,50 € zu verkosten und/oder ein
2 Gänge-Mittagsmenü um 14,50 €. Restaurants mit mehr als einer Haube können je zusätzlicher Haube einen Aufpreis von 10,00 € für das Dinner und 5,00 € für den Lunch verrechnen.

Prominente Unterstützung der Wiener Sommer Genusswoche
Zum offiziellen Reservierungsstart am 1. Juli 2021 lud Culinarius-Geschäftsführer und Organisator Dominik Holter prominente Opinionleader und Brancheninsider zum offiziellen Kick-off der Sommer Genusswoche by Culinarius ein. Darunter Toni Mörwald, Koch, Gastronom & Kochbuchautor (4 Hauben), Vlatka Bijelac, Gastronomin und Inhaberin vom Beef & Glory (1 Haube), Jessica Chen, Gastronomin und Inhaberin der Restaurants:Momoya, Mikata Izakaya und Junn, Michael Schottenberg, u.v.m.

Toni Mörwald, Spitzengastronom: „Es ist besonders schön, nach dieser kargen Zeit in das blühende Leben der Gastronomie zurückzukehren. Ich freue mich darüber, dass die Nachfrage der Gäste sehr groß ist und wir bei den Menschen nicht in Vergessenheit geraten sind. Wir konnten einiges umstrukturieren und unserer Linie dennoch treu bleiben. Ich hoffe, dass wir uns alle, ob Groß ob Klein, bald von dieser Krise erholen können.“

Vlatka Bijelac, Geschäftsführerin Beef and Glory: „Der Krise etwas Positives entgegenzusetzen, ist mir als Gastronomin besonders wichtig – jetzt, wo es wieder möglich ist, Gastgeber zu sein. Die Sommer Genusswoche ist eine tolle Möglichkeit für unsere Gäste, unsere besonderen Kreationen in einem Tasting Menü kennenzulernen. Wir freuen uns darauf, Sie von unserer Küche überzeugen zu können.“

Jessica Chen, Gastronomin und Inhaberin: “Aus der Not eine Tugend zu machen, ist mein Ziel in den kommenden Monaten. Wir sind Teil der Sommer Genusswoche, weil wir die Menschen auf uns aufmerksam machen wollen und das Konzept unseren Prinzipien entspricht. Hochwertige Qualität ist uns auch nach der Krise besonders wichtig. Wir wollen unser Restaurant im Rahmen der Sommer Genusswoche für jedermann öffnen und wir freuen uns auf Ihr Kommen.“

Harald Brunner, Gastronom und Inhaber: „In der Sommergenusswoche bieten wir unseren Stammgästen, allen Wienerinnen und Wienern sowie schon ein paar wenigen Touristen leichte, feine, österreichische Küche mit mediterranem Einschlag – ganz besonders laden wir unsere Gäste im Anschluss ein, noch einen Negroni in unserer Kleinsten Negroni Bar von Wien am Spittelberg zu genießen.”

Martin Pichlmaier, Spitzengastronom: “Wir freuen uns auf die Sommer Genusswoche. Wir haben unser Restaurant umgebaut und neue Kreationen für unsere Gäste entwickelt während der Krise. Wir kooperieren bereits seit der Gründung des Unternehmens mit Culinarius. Genusswochen, wie die Sommer Genusswoche sind eine tolle Möglichkeit für uns, um unser Restaurant zu präsentieren und neue Gäste anzusprechen.”

Benjamin Buxbaum, Spitzengastronom: “Die Coronakrise hat die Gastronomie sehr mitgenommen und verändert, aber nicht nur im negativen Sinne. Die Wertschätzung gegenüber der Gastronomie ist stärker denn je. Die Gäste legen generell viel Wert auf Qualität und sehen den Restaurantbesuch als etwas Besonderes an. Ich freue mich darauf, zahlreiche Gäste bei der Sommer Genusswoche zu begrüßen.”

Michael Schottenberg, Schauspieler, Regisseur, Theaterintendant und Autor: „Die Krise war für die Gastronomie genauso schlimm wie für die Kunst- und Kulturszene. Diese beiden Branchen sind sozusagen Leidensgenossen, und ich als Feinspitz freue mich natürlich sehr darüber, ein Comeback der Gastronomie zu erleben. Ebenso freue ich mich, dass sich die Türen in allen Branchen wieder öffnen. Ich werde bestimmt das ein oder andere Restaurant besuchen und hoffe auch auf die Solidarität der Wiener Bürgerinnen und Bürger.“

Peter Dobcak, Gastronomie-Obmann: „Nach dieser langen Durststrecke zurück zu sein, bedeutet für viele gastronomische Betriebe die Rettung. Ich freue mich über Events wie die Sommer Genusswoche, da sie ein großes Publikum ansprechen und eine Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten bietet.“

Markus Zapfel, Küchenchef: „Die Sommergenuss Woche ist eines der ersten Highlights 2021 in unserer gastronomischen Landschaft. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und hoffen dass es weiterhin bergauf geht.“

Abschließend sagt Organisator Dominik Holter: “Ich möchte mich ganz herzlich bei unseren Partnern bedanken, ohne die die Sommer Genusswoche nicht möglich wäre: American Express, Transgourmet, Geenie, Holy Recipe, Restaurantgutscheine, Wirtschaftskammer Wien.“

Die Wiener Sommer Genusswoche by Culinarius
In der Sommer Genusswoche nehmen über 50 Restaurants in Wien teil, mit bis zu vier Gault&Millau-Hauben, darunter das „Toni M.“ , Toni Mörwalds „Zur Traube“ (2 Hauben), „Das Spittelberg“ (3 Hauben), „Das Specht“ (3 Hauben), sowie das „Sakai“ (2 Hauben), das japanische Köstlichkeiten serviert. Außerdem dabei: „Clementine im Glashaus“ (2 Hauben), das „Hansen“ (2 Hauben), das „Motto am Fluss“ sowie das „Patara“ (jeweils 2 Hauben), „Huth Gastwirtschaft“ (1 Haube), „Huth Da Moritz“, „Lobo y Luna“(je 1 Haube) sowie das "Boxwood" ("Buxbaum" - 2 Hauben) und viele mehr.

Ebenfalls werden Haubenköche wie Toni Mörwald und Topgastronomen wie Martin Pichlmaier vom „Pichlmaiers zum Herkner“ (2 Hauben) ihre Türen öffnen und jeden begrüßen, der sich für die gehobene Küche und Wiens kulinarische Vielfalt interessiert. Es nehmen 23 Haubenrestaurants mit in Summe 45 Hauben teil; sie kreieren spezielle Menüs und präsentieren sie auf: http://gastronews.wien/club/genusswoche.

Genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten zu sensationellen Jubelpreisen und entdecken Sie dabei die besten Haubenküchen der Stadt. Über 5.000 Gäste haben mit Freude das Angebot der letzten Sommer Genusswoche angenommen und sind in den Genuss von unzähligen Gerichten der Haubenköche geraten.

Verpassen Sie nicht Ihre Chance und nützen Sie die Möglichkeit einer exklusiven Buchung über folgenden Link, hier finden Sie auch alle teilnehmenden Restaurants: https://gastronews.wien/club/genusswoche .

Reservierungen sind ausschließlich online auf der Website möglich. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL