RETAIL
„Die Nudl“: Interspar listet Low-Carb-Pasta © Spar/Hillinger-Perfahl OG

Mathias Lüftenegger

© Spar/Hillinger-Perfahl OG

Mathias Lüftenegger

Redaktion 10.08.2020

„Die Nudl“: Interspar listet Low-Carb-Pasta

SALZBURG. 45 Prozent weniger Kohlenhydrate als herkömmliche Pasta und viel Protein: „Die Nudl“, ein Startup der Jungunternehmer Christian Weber und Mathias Lüftenegger, ist ab sofort unter dem Markendach Young & Urban by Spar österreichweit bei Interspar erhältlich - als Spirelli, Rigatoni und Muschel.

Mit dem Neuzugang im Startup-Regal setzt Spar auf einen anhaltenden Trend: Low Carb, High Protein. Um den Kohlenhydrantanteil zu reduzieren, wurde der Hartweizengrieß - die Grundzutat von Pasta - teilweise durch proteinreiches Soja- und Lupinenmehl ersetzt.

„Ich wollte ein paar Kilos abnehmen, um wieder in meine Lederhose zu passen. Auf köstliche Nudel-Gerichte wollte ich trotz kohlenhydratarmer Ernährung nicht verzichten. Deshalb habe ich mit meinem Geschäftspartner und Freund Christian Weber ,Die Nudl' entwickelt. Wir haben monatelang in der Küche getüftelt, bis das Rezept salonfähig war“, erzählt Mitgründer Mathias Lüftenegger. Durch den um 45 Prozent reduzierten Anteil an Kohlenhydraten und den erhöhten Proteingehalt richte sich Die Nudl an ernährungsbewusste Menschen und Sportler.

Salzburg-Bayerische Kooperation
Die Kombination "aus hochwertigen Rohstoffen, einzigartigem Geschmack und einer tollen Verpackung" sei es gewesen, die die Experten bei SPAR von dem Start-up mit Sitz in Bayern überzeugt hat. Außer in den Hypermärkten ist die Range auch im Onlineshop erhältlich. „Durch die Zusammenarbeit mit Spar eröffnen sich uns nicht nur viele weitere Verkaufsmöglichkeiten. Wir können auch von der Expertise des erfolgreichen Unternehmens profitieren“, so Lüftenegger über die Kooperation. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL