RETAIL
dm Express-Zustellung per Lastenrad in Wien © dm / Hinterramskogler
© dm / Hinterramskogler

Redaktion 27.01.2022

dm Express-Zustellung per Lastenrad in Wien

dm drogerie markt arbeitet an einer umweltfreundlichen Weiterentwicklung der Paketzustellung.

WIEN. Der Onlinehandel hat sich in den letzten Monaten nicht zuletzt aufgrund der Covid-Pandemie überproportional zum stationären Handel entwickelt. Den eindimensionalen Kanälen der großen Online-Händler setzt dm ein integriertes Konzept im Sinn von Omni-Channel-Retailing entgegen, also dem vernetzten Einkaufen zwischen stationären Läden und digitalem Shop sowie Serviceleistungen. Angebote wie die im letzten Jahre eingeführte Express-Abholung in den dm- Filialen erhalten lokale Arbeitsplätze und orientieren sich an ökologischen Aspekten.

Um auch Kunden, die auf eine Lieferung bis an die Haustür nicht verzichten können oder möchten, eine ebenso schnelle und umweltfreundliche Variante des Online-Einkaufs anbieten zu können, führt dm in den Wiener Bezirken 1 bis 9 sowie 12, 15 und 20 einen Lastenrad-Service ein. Wenn der Testlauf erfolgreich ist, wird der Service auch auf die restlichen Bezirke Wiens und weitere Städte in Österreich ausgeweitet.

Online kaufen aus regionaler Hand
Was das Pilotprojekt neben der emissionsarmen Zustellung auszeichnet: Anders als bei regulären Online-Bestellungen kommen die Waren nicht aus einem weit entfernten Logistikzentrum, sondern werden direkt von dm- Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer lokalen Filiale zusammengestellt. Alle Aufträge werden in der dm Filiale Mariahilfer Straße 89a kommissioniert und dem Fahrradboten des Anbieters Pickshare überreicht. „Mit diesem Angebot wollen wir der Entwicklung, dass immer mehr Arbeitsplätze aus dem Handel in Logistikzentren verlegt und damit Einkaufsstrukturen veröden, entgegenwirken und einen regionalen Online-Handel fördern“, so dm- Geschäftsführer Harald Bauer.

So läuft die Express-Lieferung per Lastenrad ab
Der Ablauf des Einkaufs ist denkbar einfach: Der Kunde legt die gewünschten Artikel in den Warenkorb. Liegt die Adresse des Kunden im Liefergebiet und sind alle Artikel in der Filiale Mariahilferstraße 89a verfügbar, muss nur noch „Express-Zustellung“ als Lieferart gewählt werden. Die Bezahlung erfolgt online (für die Express-Lieferung per Lastenrad fallen 2,95 € Versandgebühren an, für Bestellungen unter 49 € und Gastbesteller 6,90 €). Durch Pickshare wird eine automatisch generierte E-Mail mit der voraussichtlichen Lieferzeit an die im dm Kundenkonto hinterlegte E-Mail-Adresse verschickt. Alles, was bis 17:00 Uhr bestellt wird, wird bis spätestens 21:00 Uhr desselben Tages durch einen Fahrradkurier zugestellt. Geliefert wird vorerst ausschließlich in die Wiener Bezirke 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 12, 15 und 20. Die Bestellung wird dem Kunden in einer oder mehreren „dm Durabags“ übergeben. Die strapazierfähigen Mehrwegtaschen aus 90% recycelten Altfolien sind als Teil der Bestellung kostenlos. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL