RETAIL
Flohmarkt beim Wiener Naschmarkt zurückgekehrt © APA/Herbert P. Oczeret
© APA/Herbert P. Oczeret

Redaktion 15.06.2020

Flohmarkt beim Wiener Naschmarkt zurückgekehrt

WIEN. Der beliebte Flohmarkt beim Wiener Naschmarkt hat am Samstag nach dreimonatiger Coronavirus-Pause erstmals wieder stattgefunden. Die Verkaufsplätze auf dem rund 7.000 Quadratmeter großen Areal wurden von normalerweise bis zu 474 Ständen auf maximal 198 reduziert. Der Flohmarkt war gut besucht, Sicherheitsabstände wurden größtenteils eingehalten, hieß es in einer Aussendung des Marktamtes.

Rund 100 Standler hatten sich demnach am Vormittag bei sommerlichem Wetter auf dem Plateau über dem Wienfluss eingefunden. Die Besucher wurden durch Hinweisschilder und Mitarbeiter des Marktamts zur Einhaltung des Mindestabstands von einem Meter aufgefordert. Auch die Wiener Polizei unterstütze laut der Aussendung bei den Informationen und Kontrollen. Der stets gut besuchte Flohmarkt beim Naschmarkt findet regelmäßig an Samstagen bei der U-Bahn-Station Kettenbrückengasse statt. (Red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL