RETAIL
Gabriele Lechner wird Vizepräsidentin der WKO Steiermark © Fischer

WKO Steiermark Präsident Josef Herk gratuliert der frisch nominierten Vizepräsidentin Gabriele Lechner.

© Fischer

WKO Steiermark Präsident Josef Herk gratuliert der frisch nominierten Vizepräsidentin Gabriele Lechner.

Redaktion 02.10.2019

Gabriele Lechner wird Vizepräsidentin der WKO Steiermark

Im Rahmen der Verleihung „Unternehmerin des Jahres“ gab WKO Steiermark-Präsident Josef Herk heute Abend die Nominierung von Gabriele Lechner als dritte Vizepräsidentin bekannt.

GRAZ. Die Zahl der Unternehmerinnen wächst: Bereits 48,8 Prozent (exklusive Personenbetreuer) der steirischen Firmengründungen sind in weiblicher Hand. Damit ist der Anteil von Betrieben in Frauenhand heuer auf 37,8 Prozent oder – in absoluten Zahlen ausgedrückt – auf 29.206 gestiegen. Diesem erfreulichen Trend müsse auch die Interessenvertretung in Form einer noch stärkeren personellen Einbindung Rechnung tragen, ist WKO Steiermark Präsident Josef Herk überzeugt: „Darum haben wir Gabriele Lechner als Vizepräsidentin der WKO Steiermark kooptiert. Sie ist nicht nur seit vielen Jahren als Unternehmerin erfolgreich, sondern leitet auch mit viel Engagement unser Netzwerk Frau in der Wirtschaft. Eine starke weibliche Stimme, die künftig auch in unserem Präsidium vertreten sein wird, wo sie als dritte Vizepräsidentin unser starkes Team ergänzen wird“, freut sich Herk. 

Gabriele Lechner ist Inhaberin der Agentur „werbelechner“ und als solche seit 2007 erfolgreich am Markt. „Ich bin in einer Familie mit unternehmerischem Background aufgewachsen und durch meine eigenen beruflichen Erfahrungen ist es mir schon lange ein Anliegen, die Rahmenbedingungen für die steirischen Chefinnen aktiv mitzugestalten und zu verbessern. Darüber hinaus möchte ich vor allem die vielen großartigen Leistungen der Unternehmerinnen sichtbarer machen“, so Lechner. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL