RETAIL
Gemüsefusion mit Wiener Charme © www.zweischrittweiter.at (2)

Der ChefJosef Peck war bereits langjährig Geschäftsführer von Seewinkler Sonnengemüse, Vertriebsleiter der Vermarktungskooperation LGV/SSG und seit dem Vorjahr Vorstand der LGV-Frischgemüse Wien.

© www.zweischrittweiter.at (2)

Der ChefJosef Peck war bereits langjährig Geschäftsführer von Seewinkler Sonnengemüse, Vertriebsleiter der Vermarktungskooperation LGV/SSG und seit dem Vorjahr Vorstand der LGV-Frischgemüse Wien.

Redaktion 30.08.2019

Gemüsefusion mit Wiener Charme

LGV-Frischgemüse Wien und Seewinkler Sonnengemüse formieren sich in einer gemeinsamen Genossenschaft.

WIEN. Was sich abgezeichnet hat, ist nun Realität: LGV-Frischgemüse Wien und Seewinkler Sonnengemüse legen ihre Kompetenzen in der „LGV Sonnengemüse eingetragene Genossenschaft” zusammen. Nach der Vertriebskooperation aus dem Vorjahr ist das nun der nächste logische Schritt.

„Die Produktpaletten der beiden Betriebe ergänzen sich hervorragend”, berichtet dazu Josef Peck, der langjährige Geschäftsführer von Seewinkler Sonnengemüse und seit dem Vorjahr auch Vorstand der LGV-Frischgemüse Wien. Er geht ins frische Detail: „Während die Wiener Gärtner Spezialisten im Anbau von Gurken und Paradeisern sind und in diesem Bereich unzählige Spezialitäten auf den Markt bringen, sind die Burgenländer die Meister im Paprika-Anbau und in der Produktion von Radieschen, Jungzwiebeln, Salaten, Kohl und Chinakohl im Freiland.” Insgesamt also eine „runde Sache” – und: „Durch die Fusion ergibt sich noch mehr Potenzial, um eine erfolgreiche heimische Gemüseproduktion und Vermarktung zu garantieren.”

44.000 Tonnen Gemüse

Rund 150 Gärtnerfamilien und Bauern von LGV-Gärtnergemüse und Seewinkler Sonnengemüse produzieren in ihren Betrieben in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland jährlich insgesamt mehr als 44.000 t Frischgemüse. Das steht für einen Erlös von 73,8 Mio. €. Rund 90% der Ernte gehen direkt an die vorwiegend heimischen Handelspartner und den Großgrünmarkt.

Mit der strategischen Fusion von LGV-Frischgemüse Wien und Seewinkler Sonnengemüse entsteht die größte Gemüseerzeugereinheit Österreichs. Gemeinsam werden rd. 60 Sorten Frischgemüse und Gartenkräuter kultiviert. „Gemüse gewinnt in unserer Ernährung zunehmend an Bedeutung, und heimisches Gemüse liegt voll im Trend”, meint Peck. Die Anbaugebiete im burgenländischen Seewinkel und in Wien und Umgebung seien klimatisch bestens für den Gemüseanbau geeignet.

Etablierte Marken

Die Markenabsender „Seewinkler Sonnengemüse” und „LGV-Gärtnergemüse” werden übrigens weitergeführt, im Sinne der eindeutigen Auslobung von Herkunft und Regionalität. Speziell für die innovativen Gemüsebauern aus dem Seewinkel dünkt der Zugang zum Wiener Markt Erfolg versprechend. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL