RETAIL
Großes Finale der Nivea Familienfeste 2017 Lifeball / Nina Saurugg
Lifeball / Nina Saurugg

Redaktion 30.08.2017

Großes Finale der Nivea Familienfeste 2017

Am kommenden Wochenende (2. und 3. September) im Wiener Kurpark Oberlaa.

WIEN. Österreichs größte Sommer-Ferien-Tour feiert das große Finale im Wiener Kurpark Oberlaa: Am 2. und 3. September wird nach acht erfolgreichen Wochenenden der Tourabschluss gefeiert. Besonderes Highlight: die Scheckübergabe an das SOS-Kinderdorf für das Projekt „Hilfe für jeden Tag“.

Seit nunmehr 26 Jahren spielt es sich mit Österreichs größter Sommer-Ferien-Tour so richtig ab. Zwischen Korneuburg im Weinviertel und Oetz im Ötztal konnten an bisher sieben Standorten abermals Tausende Besucher begrüßt werden. An den letzten beiden Eventtagen präsentiert sich das Nivea Familienfest ein letztes Mal in diesem Sommer mit Stars wie Lukas & Falco, dem Pop-Duo iBros. im Wiener Kurpark Oberlaa. Dort wird am Samstag auch die neue U1-Verlängerung bis nach Oberlaa gefeiert, weshalb es erstmals einen eigenen Bummelzug durch den Kurpark geben wird, der die beiden Feste verbindet.
Höhepunkt des Wochenendes ist am Sonntagabend die Übergabe des Spendenschecks von Stefan Kukacka, Geschäftsführer von Beiersdorf/Nivea Österreich, an Nora Deinhammer, Mitglied des Leitungsteams von SOS-Kinderdorf.


Spenden und Projekte
Nach dem erfolgreichen Abschluss der Dorferneuerung im SOS-Kinderdorf in Stübing fließt der diesjährige Spendenerlös aus dem großen Spendenmarathon der Nivea Familienfeste ab sofort in ein neues Langzeitprojekt: Mit den Spenden aus dem Nivea Familienfest werden Freizeit- und Lernaktivitäten der Kinder finanziert. Damit erhalten Kinder, die nicht bei ihren Eltern aufwachsen können, mehr Unterstützung und ein Stück Chancengleichheit, die sie zum Großwerden dringend brauchen.

Nivea cares for family ist eine weltweite Initiative der Hautpflegemarke für Kinder und Familien. In Österreich unterstützt Nivea bereits seit 20 Jahren SOS-Kinderdorf. Stefan Kukacka, Geschäftsführer Beiersdorf/Nivea Österreich: „Seit 1997 wurden bereits rund 4,5 Mio. Euro für das SOS-Kinderdorf durch das Nivea Familienfest zur Verfügung gestellt und viele wunderbare Projekte wie z.B. der Neubau des SOS-Kinderdorfs Osttirol oder die Dorferneuerung in Stübing realisiert. Für uns bedeutet die langjährige Zusammenarbeit mit dem SOS-Kinderdorf nicht nur, einen Scheck zu überreichen. Wir setzen uns mit den Nivea Familienfesten persönlich dafür ein, dass aus den jungen Menschen mit ursprünglich schwierigen familiären Verhältnissen starke Persönlichkeiten mit den besten Chancen auf ein erfolgreiches, selbstbestimmtes Leben werden. Jeder Einzelne bei Beiersdorf trägt diese Idee im Kopf und vor allem in seinem Herzen.“

Die Spenden werden durch den großen Spendenmarathon generiert: Die Besucher erhalten für die Spende von 1 € an das SOS-Kinderdorf ein Spendenlos. Mit jedem zweiten Spendenlos können tolle Sofortgewinne wie z.B. Nivea- Produkte, Spielwaren oder Produktproben abgeholt werden. Alle anderen Spendenlose nehmen an der stündlichen Spendenrad-Ziehung teil.

Über das Nivea Familienfest
1992 entstand die Idee zu den Nivea Sommerfesten. Die Veranstaltungsreihe ist seit nunmehr 25 Jahren ein Fest für die ganze Familie. Das Event-Konzept besteht aus den drei Säulen Spaß, Sport & Spenden. Anfangs wurden die Spendensummen für verschiedene Charity-Organisationen in Österreich verwendet. Seit 1997 unterstützt das Nivea Familienfest exklusiv das SOS-Kinderdorf. Die Spenden aus dem Familienfest-Spendenmarathon kommen zur Gänze dem SOS-Kinderdorf in Österreich zugute. 301.100 € wurden im Jahr 2016 gesammelt, und 4,5 Mio. € wurden seit Bestehen der Partnerschaft dem SOS-Kinderdorf übergeben. (red)

www.Nivea.at/familienfest

www.sos-kinderdorf.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema