RETAIL
Günther Helm erhält Österreichischen Handelspreis 2019 © handelsverband.at

Günther Helm, Träger des Österreichischen Handelspreises 2019.

© handelsverband.at

Günther Helm, Träger des Österreichischen Handelspreises 2019.

Redaktion 30.09.2019

Günther Helm erhält Österreichischen Handelspreis 2019

Die höchste Auszeichnung des heimischen Handels wurde am 26. September im Rahmen des Tag des Handels vom Handelsverband verliehen.

WIEN. Der niederösterreichische Handelsmanager Günther Helm wurde heute in Wien mit dem Österreichischen Handelspreis 2019 für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Die feierliche Übergabe des wichtigsten heimischen Handelspreises fand im Rahmen des Handelsverband-Kongresses "Tag des Handels" vor mehr als 200 Besuchern statt. Die Laudatio hielt Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will.

Der studierte Jurist Günther Helm war insgesamt 15 Jahre lang für den Lebensmitteleinzelhändler Hofer tätig, davon 8 Jahre lang als Generaldirektor und CEO der Hofer KG. Mitte 2019 übernahm er die Funktion des Geschäftsführers bei der deutschen Drogeriekette Müller.

"Es freut mich wirklich sehr, heute hier auf der Bühne zu stehen und den Österreichischen Handelspreis entgegenzunehmen. Dies ist für mich eine große Motivation, mein Engagement für den Handelsstandort Österreich mit aller Kraft fortzusetzen, auch von Deutschland aus. Herzlichen Dank für diese großartige Auszeichnung auch an den Handelsverband, der sich zur Speerspitze unserer Interessenvertretung entwickelt hat", so Günther Helm in seiner Rede.



Günther Helm, der innovative Rebell unter den Händlern
Mit seinem Unternehmergeist hat er die Ausrichtung von Hofer geprägt wie kein anderer. Durch strategische Maßnahmen konnte er das Unternehmen erfolgreich neu positionieren – als hip, modern, smart, freundlich und preistreu. Er scheute auch nicht davor zurück, neue Geschäftsbereiche zu erschließen – sei es der Telekommunikationszweig HoT, die Backbox oder das Tierwohl-Projekt "FairHof".

Durch die Entwicklung der Plattform "Hofer 4 Exzellenz" ist es ihm gelungen, das Berufsbild des Handels auch in der öffentlichen Wahrnehmung nachhaltig positiv zu prägen und so den Job des Handelsmanagers als interessant und erstrebenswert für High Potentials zu positionieren

"Günther Helm hat weit über den Tellerrand der Branche geblickt und die gesamte Lebensmittel-Wertschöpfungskette durch aktive Beiträge nachhaltig geprägt. So wissen die wenigsten, dass er der gedankliche Gründungsvater der erfolgreichen Initiative ‚Land schafft Leben‘ ist", hob Rainer Will in seiner Laudatio hervor.

Seinem Lebensmotto blieb der 40-Jährige stets treu: Wachstum gelingt nur dann, wenn man die eigene Komfortzone verlässt. Der Handelsverband und alle seine Mitglieder gratulieren Dr. Günther Helm ganz herzlich. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL