RETAIL
gurkerl.at startet Projekt „Wunschpost“ © gurkerl.at

Bis zu zwölfjährige Kids können mit der gurkerl.at Wunschpost schwerkranken Gleichaltrigen persönliche Wünsche übermitteln und ihnen Freude bereiten

© gurkerl.at

Bis zu zwölfjährige Kids können mit der gurkerl.at Wunschpost schwerkranken Gleichaltrigen persönliche Wünsche übermitteln und ihnen Freude bereiten

Redaktion 23.03.2022

gurkerl.at startet Projekt „Wunschpost“

WIEN. Besonders Kindern kann man unsichere Zeiten wie diese schwer begreifbar machen. Während seit mehr als zwei Jahren eine Pandemie unseren Alltag prägt, werden Kinder nun auch noch mit schrecklichen Kriegsszenarien in Europa konfrontiert – mehr als Grund genug, dass sich gurkerl.at und Kooperationspartner Make-A-Wish Österreich für ein neues Projekt zusammenschließen, bei dem Kids bis zu zwölf Jahren im Mittelpunkt stehen: Mit der gurkerl.at Wunschpost können Kids der Mitglieder im kostenfreien gurkerl.at Gürkchen Club Wunschkindern von Make-A-Wish Österreich persönliche Glückwünsche und Botschaften zu ihrer Genesung und Aufmunterung senden. Die gurkerl.at Botinnen und -Boten sind dabei stolze Überbringer der Werke. Auch Familien mit Kindern bis zu zwölf Jahren, die sich im Projektzeitraum beim gurkerl.at Gürkchen Club erstmals kostenlos registrieren, erhalten die Wunschpost als Geschenk bei ihrer ersten Bestellung.

„Unter dem Motto ‚Kids für Kids‘ starten wir unsere gurkerl.at Wunschpost. Die Fantasie von Kindern ist grenzenlos, und genau diesen Optimismus und Frohsinn möchten wir aufgreifen, um damit schwerkranken Kindern von Make-A-Wish Österreich Freude zu bereiten. Kinder unserer Kunden und auch Neukunden, die in unserem kostenfreien Gürkchen Club auf gurkerl.at registriert sind, erhalten bei ihrer gurkerl.at-Bestellung im Zeitraum ab morgen bis 15. April 2022 einmalig eine Wunschpost als Geschenk von uns. Diese können sie bis 21. April bei ihrer nächsten Bestellung ihrer gurkerl.at-Botin bzw. ihrem gurkerl.at-Boten mit ihrem persönlichen Wunsch an die gleichaltrigen Make-A-Wish- Wunschkinder wieder mitgeben. Wir übergeben die gesamte Wunschpost danach gesammelt, gemeinsam mit gurkerl.at- Taschen voller gesunder Snacks und Leckereien, an Make-A-Wish Österreich zur Verteilung an die schwerkranken Kinder“, erklärt Maurice Beurskens, CEO von gurkerl.at, das neue Projekt. Die Wunschpost besteht aus einem Wunschblatt und Stifteset, mit dem die Kids ihre Wünsche in den vorgezeichneten Stern malen oder schreiben können.

Persönliche Wünsche von Kindern zur Unterstützung des Genesungsprozesses schwerkranker Gleichaltriger
„Es ist erwiesen, dass es zum Genesungsprozess schwerkranker Kinder beiträgt, wenn wir ihnen Freude bereiten. Deshalb hoffen wir auf viele Botschaften der Gürkchen Club-Kinder. In Zeiten der Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen verzögern sich leider viele Erfüllungen der Herzenswünsche. Umso größer ist die Freude, wenn die Wunschkinder persönliche Nachrichten von Gleichaltrigen erhalten, während sie der Erfüllung ihrer Herzenswünsche entgegenfiebern“, weiß Birgit Fux, Geschäftsführerin von Make-A-Wish Österreich. Alle Kinder sind zwischen sechs und zwölf Jahren alt und kommen aus den Bundesländern Wien, Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark. Sie leiden an schweren Krankheiten wie Leukämie, Knochenkrebs oder schweren Herzerkrankungen. (red)
 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL