RETAIL
Heinz Reitbauer ist Koch des Jahres © Rolling Pin

Applaus Metro Österreich-CEO Xavier Plotitza (l.) überreicht Heinz Reitbauer, Küchenchef vom Steirereck im Stadtpark in Wien, den Rolling Pin.Award „Koch des Jahres powered by Metro”.

© Rolling Pin

Applaus Metro Österreich-CEO Xavier Plotitza (l.) überreicht Heinz Reitbauer, Küchenchef vom Steirereck im Stadtpark in Wien, den Rolling Pin.Award „Koch des Jahres powered by Metro”.

Redaktion 10.06.2022

Heinz Reitbauer ist Koch des Jahres

Bei der Rolling Pin.Convention Austria wurden heimische Größen aus Gastro und Hotellerie vor den Vorhang geholt.

GRAZ. Mit über 60 Speakern auf fünf Bühnen ist die Rolling Pin.Convention Austria Österreichs größtes Symposium für die Gastronomie und Hotellerie. Zum nunmehr achten Mal und wie im Vorjahr im Messecongress Graz veranstaltet, wurden im Rahmen der Veranstaltung auch die Preisträger der Rolling Pin.Awards Austria 2022 gekürt.

Vier der wichtigsten davon sind „powered by Metro & AGM”: Die Auszeichnung „Koch des Jahres” wurde Heinz Reitbauer vom Steirereck im Wiener Stadtpark zuteil, „Barkeeper des Jahres” ist Philipp M. Ernst von der Josef Bar in der Wiener City; der Titel „Gastronomiekonzept des Jahres” ging an das Gams 1648, in Bezau im Bregenzer Wald und Starkoch Reinhard Gerer wurde für sein Lebenswerk geehrt.
Als sichtbares Zeichen ihres Unternehmenszusammenschlusses übergaben Xavier Plotitza, CEO von Metro Österreich, und AGM-Geschäftsführer Michael Kager die Preise gemeinsam; nach der kartellrechtlichen Bewilligung Ende April ist derzeit die Integration von sieben AGM-Märkten in das Metro-Standortnetz im Gange, das im Zuge der Übernahme auf 19 Märkte anwächst.

Teilnehmerrekord

Die Convention selbst konnte heuer mit über 7.200 Teilnehmern einen Rekord verbuchen. „Wir bedanken uns bei unseren großartigen Partnern und Ausstellern; sie haben wieder einmal gezeigt, dass die Gastronomie lebt”, so Jürgen Pichler, geschäftsführender Gesellschafter von Rolling Pin. Mit den Wine.Days, Bar.Days und Chef.Days – drei Themenwelten mit „Masterclasses” und „Tasting Areas” – habe man „Welten geschaffen, die auf der Rolling Pin.Convention zusammengerückt sind und gegenseitig voneinander lernen konnten”, so Pichler. Unter den Speakern fanden sich bekannte Kochgrößen wie Tim Mälzer („Bullerei” in Hamburg), Max Stiegl (Gut Purbach am Neusiedler See), Eduard Xatruch („Disfrutar” in Barcelona) und Karime Lopez („Gucci Osteria da Massimo Bottura” in Florenz) sowie Doppel-Cocktailweltmeister Mario Hofferer.

Der Schwesterevent, die Rolling Pin.Convention Germany 2022, geht von 11. bis 12. September in der Arena Berlin über die Bühne. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL