RETAIL
Hermann launcht panierte Taler © Neuburger Fleischlos GmbH
© Neuburger Fleischlos GmbH

Redaktion 27.01.2021

Hermann launcht panierte Taler

ULRICHSBERG. Hermann und Thomas Neuburger erweitern ihr bisher fünfteiliges Sortiment: Ab Februar 2021 sind die 'Hermann Taler' österreichweit bei Spar gelistet. Mit dem Launch begibt sich Hermann in das Feld der Convenience- Produkte und sticht hier aufgrund seiner gewohnten Basis
– den selbstgezüchteten Bio-Kräuterseitlingen – als gesundes Produkt aus dem Kühlregal hervor.

Die Familie Neuburger arbeitet mit unermüdlicher Energie: Während letztes Jahr der Großausbau der 36 Pilzzuchthallen fertiggestellt wurde, hat man in der Zwischenzeit in der hauseigenen Versuchsküche getüftelt. Die Grundlage für das neue Produkt bilden wie gewohnt die selbstgezüchteten Bio-Kräuterseitlinge, die direkt am Unternehmensstandort wachsen. Reis, Ei, Rapsöl und Gewürze machen das Produkt komplett. Alle Zutaten werden so regional wie möglich bezogen und stammen aus rein kontrolliert biologischer Landwirtschaft. Die Anforderungen für die Neuheit im Hause Hermann? Ein Produkt, welches gesund ist, schmeckt, natürlich CO2 neutral produziert wird und schnell zuzubereiten ist. Das Ergebnis?

Die Hermann Taler sind da
Mit der Produktneuheit, die mit Anfang Februar österreichweit bei Spar gelistet ist, begibt sich Hermann in Neuland. Die Hermann Taler sind das erste Produkt aus dem Sortiment, welches rein in die Kategorie der Convenience Produkte fällt. „Wir wollten ein Produkt kreieren, das schmeckt und Zeit spart. Unsere eigenen Ansprüche sind wie immer hoch und wir lassen keinen Versuch aus, um das Beste aus unserer Idee zu holen. Das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen“, so Thomas Neuburger, der mit den Talern auch seine Kinder überzeugt hat. Die Anforderung, eine gesunde Alternative zu klassischen Chicken Nuggets zu kreieren, ist somit gelungen. Jedoch mit einem wesentlichen Vorteil: Die Hermann Taler sind gesund, denn die Basis bilden die Bio-Kräuterseitlinge, welche durch die einfachen Herstellungsschritte in der Produktion ihre Nährstoffe behalten.

Knusprig vom Ofen direkt auf den Teller
Die zubereitungsfertigen, also vorpanierten Hermann Taler werden lediglich auf ein mit Backpapier belegtes Blech gelegt und bei 220 °C Grad Umluft im Backofen zubereitet. Bereits nach 10 bis 15 min – je nach gewünschtem Bräunungsgrad – sind die Taler verzehrfertig. Traditionell mit verschiedenen Soßen genossen, wie zum Beispiel Ketchup oder Mayo, entsteht ein einfaches Gericht, welches trotz der Panade gesund ist. Gegenüber klassischen Chicken Nuggets weisen die Hermann Taler ein Drittel weniger Kalorien auf – der Dip- und Knusperspaß ist garantiert, jedoch auf leichte Art.

Erweiterung des Sortiments spricht neue Zielgruppe an
Mit der Sortimentserweiterung werden wiederum neue Zielgruppen angesprochen. „Unsere ersten Tests haben gezeigt, dass das Produkt vor allem für Mütter und ihre Kinder besonders interessant ist. Aber auch für Studierende, die schnell eine gesunde Mahlzeit möchten, sind die Hermann Taler das Richtige. Und natürlich für alle, die gerne Neues probieren“, so Hermann Neuburger, der auch für dieses Produkt mit seinem Namen steht. Mit der Hermann- Produktpalette – aktuell erhältlich sind Käsebratwurst, Rostbratwürstchen, Bratstreifen, Schnitzel, Faschiertes und ab nun die Taler – deckt man mittlerweile ein sehr breites Feld ab, um viele Speisen der österreichischen und auch internationalen Küche vegetarisch zuzubereiten.

Über Hermann
Fleischlos, und das mit vollem Genuss – das ist die Idee von Hermann, der vegetarischen Linie von Hermann und Thomas Neuburger. Viele Jahre lang hatte Hermann Neuburger die Vision einer fleischlosen Alternative: Der Umgang mit Tieren und die Entwicklungen in der Fleischwarenproduktion haben ihn bestärkt, ein nachhaltiges Unternehmensstandbein aufzubauen. Seit 2016 setzt Hermann Neuburger gemeinsam mit seinem Sohn Thomas im oberösterreichischen Ulrichsberg auf den Kräuterseitling – die Basis der Produktinnovation. Hinzu kommen regionale Zutaten aus biologischer Landwirtschaft, aber keine Zusatzstoffe. Die hauseigene Bio-Pilzzucht sorgt für eine weitere Verkürzung der Transportwege des Hauptrohstoffes. Im Vordergrund steht nicht der Verzicht auf bestimmte Lebensmittel, sondern der individuelle Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit, einem gesünderen Lebensstil und mehr Geschmack - auch an fleischfreien Tagen. Nähere Informationen inkl. Shop-Finder: www.Hermann.bio. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL