RETAIL
Hervis: Store-Eröffnung in Eisenstadt am 22. April © Hervis
© Hervis

Redaktion 26.04.2021

Hervis: Store-Eröffnung in Eisenstadt am 22. April

Wiedereröffnung mit modernisiertem Ladenkonzept und Fokus auf Bike, Running und Outdoor.

WALS / WIEN. Nach einem umfangreichen Umbau des Stores im burgenländischen Haidäcker Park, eröffnet die Hervis-Filiale mit 22. April erneut ihre Pforten. Die Revitalisierung fand im Zuge der großen Frühlingsoffensive statt, in der Hervis 2021 rund zwei Dutzend Stores in neuem Look präsentiert. Auf rund 1.100 m² Verkaufsfläche finden  Kunden die neusten Trends und Produkte für zahlreiche Sportarten. Besondere Schwerpunkte werden im Store auf Running, Outdoor und vor allem Bike gesetzt. Fahrradbegeisterten steht neben einer großen Auswahl an Bikes (von E-Bikes für Trekking oder Mountain bis zu Kinderrädern und Crossbikes) zudem eine offene Radwerkstatt für Reparaturen und Service.

Rad-Fitting: Für ein perfekt angepasstes Bike
Mittels persönlicher Analyse passen die Bike-Profis von Hervis das Rad auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden an. Als weiteres Highlight ist der „Hervis Bike Pass“, ein Gutscheinheft mit Vergünstigungen für Radservices wie Reparatur- und Montageleistungen, als auch Fahrradzubehör, Bike-Bekleidung oder Fahrradhelme, in der Filiale erhältlich. E-Bikerinnen und E-Biker profitieren durch den Bike-Pass von einem kostenlosen E-Bike-Kontrollservice, E-Bike-Service sowie einem kostenlosen Software-Update.

Große Running- und Outdoor-Kompetenz
Neben Bike stechen zwei weitere Sportarten besonders hervor: Outdoor und Running. Ein riesiges Sortiment an Equipment und die umfassende Markenvielfalt an 20 Outdoor-Marken, darunter auch der Outdoor-Eigenmarke Kilimanjaro, die beim Quality Award vom Market Institut den ersten Platz in der Kategorie „Preis-Leistung“ erzielt hat, warten auf Hobby- und Profisportler.

Um sowohl fürs Wandern als auch Laufen und Walken den perfekten Schuh zu finden, bietet das elfköpfige Team eine individuelle Fußanalyse im Eisenstädter Store an. Eingegliedert ist die Analyse-Station im Zentrum des Stores, dem Service-Point, der den Kunden für alle Anliegen bereitsteht. Store Leiter Dominik Müller: „Unseren Kundinnen und Kunden neben dieser breiten Sortimentstiefe mit Top-Beratung zur Seite zu stehen, liegt in unserer Hervis-DNA. Ich freue mich schon auf viele zufriedene Gesichter in unserem neuen Store.“

Omnichannel: Verzahnung von Stationär und Online
Auch im modernisierten Store inmitten des Haidäcker Park verknüpft Hervis für seine Kunden den Online-Shop mit stationärer Kompetenz. „Da wir schön früh mit unserer Digitaloffensive begonnen haben, sind Click & Collect, aber auch Beratungstermine je nach Wunsch persönlich im Store, telefonisch oder über Videocall für unsere Kundinnen und Kunden mittlerweile Bestandteil eines Service-Standards, den wir natürlich weiter halten und darüber hinaus weiter ausbauen“, so die beiden Hervis-Geschäftsführer Werner Weber und Roland Jegle. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL