RETAIL
Hofer ist stärkste Marke im österreichischen Einzelhandel Hofer
Hofer

Redaktion 02.06.2020

Hofer ist stärkste Marke im österreichischen Einzelhandel

Bei der Studie zur Ermittlung der Markenstärke wählten Konsumenten Hofer im österreichischen Einzelhandel zur stärksten Marke mit hohen Vertrauens- und Authentizitätswerten.

SATTLEDT. Über 56.000 Marken wurden weltweit von mehr als 1,5 Millionen Konsumenten bei der umfassendsten Markenstudie der Welt, dem BAV, bewertet. Dabei wurden in Österreich mehr als 3.200 Personen über 100 Fragen bezüglich Wertehaltung zu 1.000 Marken gestellt. Gemessen wird die Markenstärke anhand der Kriterien Differenzierung, Relevanz, Wertschätzung und Vertrautheit. Das hervorragende Ergebnis für Hofer: Der Diskonter überzeugt als verantwortungsbewusste, vertrauenswürdige und nachhaltige Marke und wird von den Konsumenten auf den 1. Platz im österreichischen Einzelhandel und auf den 4. Platz im Gesamtranking gewählt. Damit lässt Hofer im Gesamtvergleich ganze 995 Kontrahenten hinter sich. Dies belegt einmal mehr, dass der Lebensmittelhändler mit seinen Kernwerten Vertrauen, Verlässlichkeit und Einfachheit den Puls der Zeit trifft und mit seinem Fokus auf höchste Kundenzufriedenheit eine langfristige Nähe zu den Menschen schafft.
Laut der Studie gewinnen die Aspekte Sicherheit, Verantwortungsbewusstsein, Vertrauenswürdigkeit, Nachhaltigkeit und Regionalität in der Wertehaltung der Konsumenten stetig an Bedeutung. Dies zeigt auch der Erfolg der BIO- und Nachhaltigkeitsexklusivmarke „Zurück zum Ursprung“ von Hofer, welche beim BAV den 4. Platz in der Kategorie „wird immer populärer“ belegt. Mit „Zurück zum Ursprung“ hat Hofer eine echte Vorreiterrolle im Lebensmittelhandel eingenommen: So ist die BIO- und Nachhaltigkeitsexklusivmarke beispielsweise von Beginn an, also seit 2006, komplett palmölfrei und war damit der Zeit voraus. Jährlich sind bei Hofer unter der Exklusivmarke über 450 nachhaltige BIO-Produkte aus Österreichs Regionen erhältlich. Nachhaltigkeit ist dabei ein ganzheitliches Konzept, das von der Produktion über die Verarbeitungsbetriebe bis hin zum Endprodukt reicht. (red)
 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL