RETAIL
In Wien findet die erste virtuelle Messe für Hobbybrauer statt © panthermedia.net_Vaclav Mach
© panthermedia.net_Vaclav Mach

Redaktion 04.09.2019

In Wien findet die erste virtuelle Messe für Hobbybrauer statt

Am 18. und 19. Oktober 2019 findet von Wien aus die erste virtuelle Messe für Hobbybrauer im Deutschen Sprachraum statt. Auf der Internetseite Hopfenfreaks.com findet man an beiden Tagen rund 25 Vorträge und Interviews mit erfahrenen Hobbybrauern.

WIEN. Die gesamte Konferenz findet online auf hopfenfreaks.com statt und ist an den beiden Tagen kostenlos abrufbar. Teilnehmer können alle Angebote mit dem Desktop, Laptop, Tablet oder sogar dem Smartphone nutzen.

Experten zeigen in den Filmbeiträgen die größten Fallstricke beim Brauen, und geben praktische Tipps wie man das eigene Bier noch besser machen kann. Hobbybrauer gewähren Einblick in ihre Anlagen, verraten ihre Tricks und zeigen Erfolge und Mißerfolge. 

Zudem gibt es auf Hopfenfreaks.com einen eigenen Community-Bereich. Hobbybrauer können auf einer interaktiven Landkarte Gleichgesinnte finden und sich direkt vernetzen und austauschen.

Mit dabei sind unter anderem der Geschäftsführer des Deutschen Brauernbundes, Holger Eichele, die Geschäftsführerin des Verbands der Diplom Biersommeliers, Nicola Buchner, oder der Chefredakteur des Brau!magazins, Jörg Krüger. Das vorläufige Programm (Änderungen noch möglich) finden Interessierte auf https://hopfenfreaks.com/programm/

Wer alle Videos und zahlreiche Bonus-Materialien auch nach der Messe noch abrufen will, kann ein Ticket erwerben. Der Early Bird Preis für den VIP-Pass beträgt 49 Euro (statt 69). 

Leser des Bier Guide erhalten darüber hinaus 10 Euro Ermässigung. Geben Sie einfach während der Bestellung folgenden Code ein: BIERGUIDE2019

Die virtuelle Hobbybrauermesse wird von Hobbybrauerversand.de und dem Ottakringer Brauwerk unterstützt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL