RETAIL
Interspar macht mehr Abholboxen © Interspar/Johannes Brunnbauer (2)

Sesam öffne dichDas richtige Fach öffnet sich, indem man entweder den QR-Code scannt oder die persönliche Abholnummer am Bildschirm der Abholstation eintippt. Der QR-Code und die Abholnummer werden mit der Bestellbestätigung per E-Mail zugeschickt.

© Interspar/Johannes Brunnbauer (2)

Sesam öffne dichDas richtige Fach öffnet sich, indem man entweder den QR-Code scannt oder die persönliche Abholnummer am Bildschirm der Abholstation eintippt. Der QR-Code und die Abholnummer werden mit der Bestellbestätigung per E-Mail zugeschickt.

Redaktion 26.04.2019

Interspar macht mehr Abholboxen

Flott unterwegs: Interspar und die Wiener Lokalbahnen erweitern das Angebot mit Lebensmitteln in der Box.

SALZBURG. Die Interspar-Abholbox expandiert: An der Badner Bahn-Haltestelle Griesfeld sowie beim Haidäckerpark in Eisenstadt gibt es neu ein Spezialservice, das da lautet: online auf interspar.at/lebensmittel bestellen und bequem und einfach an der Box abholen. Abgesehen von den beiden neuen Standorten betreibt Interspar bereits vier Abholboxen im Raum Wien, Niederösterreich und Burgenland; weitere Standorte sind geplant, auch in diesem Jahr.

Innovation auf Schiene

An der Badner Bahn-Haltestelle Griesfeld eröffnete diese Woche die erste easymobil-Station der Wiener Lokalbahnen. Sie bringt den rd. 11.000 Beschäftigten im direkt angrenzenden Industriezentrum Niederösterreich Süd sowie den Anrainern eine Reihe von Mobilitätsangeboten und innovative Services. Ein Highlight davon: Die Interspar-Abholbox, aus der die Lebensmittel am Heimweg bequem und schnell am Bahnhof abgeholt werden. Nämliches Service wurde auch beim Haidäckerpark in Eisenstadt etabliert.

Bei der Online-Auswahl der Lebensmittel auf interspar.at/stehen derzeit rund 20.000 Produkte des täglichen Bedarfs zur Verfügung. Die nötigen Klicks funktionieren gemütlich via Smartphone, Tablet oder PC. Ist die Bestellung aufgegeben, gibt's per E-Mail den Abholcode, mit dessen Eingabe, ganz nach dem „Sesam öffne dich”-Prinzip, das richtige Türchen der Box aufspringt. Die Boxen verfügen über Kühlzonen für ungekühlte und gekühlte Lebensmittel – somit bleibt die Kühlkette vom Markt bis zur Abholung aufrecht. Die Abholung ist zum gewünschten Zeitfenster bis 23 Uhr möglich. Die Service-Pauschale von einem Euro entfällt ab einem Einkaufswert von 100 €.

Den Alltag erleichtern

„Mit der neuen easymobil-Station an der Badner Bahn-Haltestelle Griesfeld möchten wir unseren Fahrgästen, aber auch den Anrainern, ihren Alltag erleichtern. Die Interspar-Abholbox ist eine innovative Idee, die genau an die Bedürfnisse der Anrainer sowie der Angestellten der umliegenden Betriebe angepasst ist”, erklärt Monika Unterholzner, Geschäftsführerin der Wiener Lokalbahnen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL