RETAIL
Kastner & Öhler hat den Umsatz gesteigert © Kastner & Öhler

Kastner & Öhler investiert 20 Mio. € in den Filialausbau.

© Kastner & Öhler

Kastner & Öhler investiert 20 Mio. € in den Filialausbau.

Redaktion 12.03.2018

Kastner & Öhler hat den Umsatz gesteigert

Plus im Erlös von 3,5 Prozent auf 270 Mio. Euro.

GRAZ. Das steirische Mode- und Sportunternehmen Kastner & Öhler hat im Geschäftsjahr 2017/18 (per Ende Februar) den Umsatz im Vergleich zum Geschäftsjahr davor um 3,5 Prozent auf 270 Mio. € gesteigert. "Das Geschäftsjahr 2017/18 war für uns in allen Bereichen ein äußerst erfolgreiches Jahr", sagt Vorstandsvorsitzender Martin Wäg.

"Aktuell investieren wir mehr als 20 Mio. Euro in unsere Filialen und bauen unsere Online-Aktivitäten Schritt für Schritt weiter aus. Damit sind wir ideal aufgestellt, um den Konjunkturaufschwung, der nun langsam auch den Handel erreicht, maximal zu nutzen", so Wäg. Der Online-Umsatz wurde laut der Aussendung im Vorjahr verdoppelt, konkrete Zahlen dazu wurden aber nicht angegeben; die Tendenz sei jedenfalls steigend.

Im neuen Geschäftsjahr 2018/19 erwartet Kastner & Öhler einen weiteren Umsatzanstieg. Das Unternehmen, das demnächst drei neue Kastner & Öhler- und zwei neue Gigasport-Geschäfte eröffnet, betreibt aktuell 14 Kastner & Öhler-, 16 Gigasport-Geschäfte sowie zwei Outlets. Die Firma hat insgesamt 1.700 Mitarbeiter. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema