RETAIL
Kühlen Kopf im Homeoffice bewahren mit De'Longhi © DeLonghi
© DeLonghi

Redaktion 28.05.2020

Kühlen Kopf im Homeoffice bewahren mit De'Longhi

WIEN. Aufgrund der aktuellen Situation müssen im kommenden Sommer viele Arbeitnehmer auf die Klimaanlage im Büro verzichten. Wer im Home Office kühlen Kopf bewahren will, sollte sich rechtzeitig über die Anschaffung eines mobilen, umweltfreundlichen Klimagerätes informieren. De’Longhi bietet eine große Auswahl an attraktiven und leistungsstarken Geräten, die auch bei extremen Temperaturen für ein angenehmes Raumklima sorgen.

Für den Sommer 2020 werden erneut Extremtemperaturen prognostiziert
Der bevorstehende Sommer soll nach Berechnungen der Wetterexperten von Met Office einer der wärmsten seit 1850 werden. Extreme Hitze erfordert laut AGES (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) besondere Vorkehrungsmaßnahmen. Denn Temperaturen über 30 Grad können zu ernsten Gesundheitsproblemen führen.

Folgende Maßnahmen sollen laut AGES bei Hitze berücksichtigt werden
Für eine erträgliche Raumtemperatur sorgen in der Früh, abends und möglichst auch nachts lüften, direkte Sonneneinstrahlung vermeiden, Räume abdunkeln
Ausreichend Trinken (1,5 bis 3 l täglich), wenn möglich in klimatisierten Räumen aufhalten.

Vielfältiges Auswahlangebot noch vor der Hitze nutzen
Für den Handel hat die Innovationsgeschwindigkeit bei mobilen Klimageräten zur Folge, dass das Einkaufsvolumen sehr knapp kalkuliert wird. Wer in den zunehmend heißen Sommern der letzten Jahre zu lange über die Anschaffung eines Klimagerätes nachdachte, hatte kaum mehr Chance auf angenehme und energieschonende Kühlung. Deswegen gilt für die bevorstehenden Hitzesaison erneut die Devise: Wer rascher agiert findet im Handel eine größere Auswahl an kühlenden und umweltschonenden Produktalternativen.

Innovative Luft-Luft Technologien der Umwelt zu liebe
In den letzten Jahren galten Luft-Wasser Klimageräte im Vergleich zu Luft-Luft Systemen effizienter, da sie Wasser zur zusätzlichen Kühlung verwendeten. Mittlerweile wurde aber in die preislich günstigeren Luft-Luft Klimageräte ein ähnliches Kondenswasser-Recycling-System integriert. Dieses nutzt neben dem Kältemittel auch das Kondenswasser zur effizienteren Raumkühlung und reduziert dadurch den Energieverbrauch.
De´Longhi ist mit seinen Pinguino-Klimageräten Experte bezüglich Innovationen mit höchstem Ökologie-Anspruch und verwendet bereits seit dem Vorjahr ausschließlich das vollökologische Kühlmittel R290.

Als besonderes Allround-Talent der mittleren Preiskategorie gilt das äußerst energieeffiziente Klimagerät Pinguino PAC EL112 CST mit Silent-Technologie (UVP 899,99). Ein Sensor in der Bluetooth-gesteuerten Fernbedienung, die am besten direkt am Schreibtisch platziert sein sollte, passt Temperatur und Luftfeuchtigkeit automatisch an, um einen optimalen Komfort zu erzielen. "Vor dem Kauf eines Klimagerätes muss in jedem Fall die benötigte Kühlleistung ermittelt werden. Das ist die Grundvoraussetzung, um ein energieeffizientes und geldsparendes Wohlfühlklima zu erhalten“, so Michael Frank, Geschäftsführer der österr. De´Longhi-Kenwood GmbH.

Wie man das passende Klimagerät findet
Neben der Raumgröße spielen Isolierung, Sonneneinstrahlung und die Kühlleistung des Produkts eine wichtige Rolle bei der Suche nach dem passenden Klimagerät. Wer auf fachkundige Beratung setzt, kann sich im Fachhandel entsprechend bei der Auswahl unterstützen lassen und so das geeignetste Modell für die persönlichen Bedürfnisse finden.

Worauf man beim Kauf von Klimageräten zusätzlich achten sollte
Zusätzlich zu der zur individuellen Raumsituation passenden Kühlleistung tragen noch weitere Faktoren zum Wohlfühlklima bei: Am wohlsten fühlt sich der Mensch bei ca. 21 Grad Celsius – stärkere Abweichungen sorgen nicht nur langfristig für Unwohlsein, sondern beeinträchtigen auch die Produktivität. Auch der Geräuschpegel darf nicht ignoriert werden: Dieser liegt bei Klimageräten zwischen 43 und 65 Dezibel. Zum Vergleich: In einer Bibliothek herrschen üblicherweise rund 40 Dezibel, ein Flugzeug entwickelt rund 120 Dezibel. Die innovativen Klimageräte von De‘Longhi mit SILENT-Technologie sorgen für extra-leise Kühlung.

Neben Aspekten wie Kühlleistung und Geräuschpegel sollte beim Kauf eines Klimageräts jedenfalls auch der Faktor Umweltfreundlichkeit berücksichtigt und ein Modell gewählt werden, das einen niedrigen Energieverbrauch aufweist. (red)

Mehr Informationen unter: www.delonghi.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL