RETAIL
Lidl Österreich: "Coffee to Go" im neuen Mehrwegbecher © Lidl Österreich

"Coffee to Go" im neuen Einwegbecher.

© Lidl Österreich

"Coffee to Go" im neuen Einwegbecher.

Redaktion 04.02.2021

Lidl Österreich: "Coffee to Go" im neuen Mehrwegbecher

Frischer Fairtrade-Kaffee ab 6 Uhr Früh in über 180 Filialen.

WIEN. Mehrweg statt Einweg: Ab 4. Februar 2021 bietet Lidl Österreich Mehrweg-Kaffeebecher dauerhaft in allen österreichischen Filialen an. Der Vorteil: Die neuen Becher sind für alle Kaffeeautomaten in über 180 Filialen geeignet. Kunden können bereits ab 6 Uhr früh frischen Kaffee holen. Und die Heißgetränke sind mit eigenem Becher sogar um
40 c günstiger.

Der tägliche „Coffee to Go“ wird immer beliebter. Dadurch hat auch der Verbrauch von Einwegbechern in den vergangenen Jahren stark zugenommen: In Österreich werden laut Schätzungen etwa 300 Mio. Einwegbecher pro Jahr verbraucht, die durchschnittliche Lebensdauer eines Bechers beträgt 15 min; im Rahmen der konzernweiten Klimastrategie setzt sich Lidl Österreich für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen ein. „Das Reduzieren von Einweg-Produkten ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Daher bieten wir unseren Kundinnen und Kunden neben unseren recyclingfähigen Einwegbechern ab sofort auch eine Mehrweg-Variante für den täglichen ‚Coffee to Go‘ an“, so Simon Lindenthaler, Leiter Unternehmenskommunikation und CSR bei Lidl Österreich.

Der neue Mehrwegbecher kostet pro Stück 1,99 € und ist an der Kassa erhältlich. Das Modell ist spülmaschinengeeignet, mehrfach wiederverwendbar und für alle Kaffeeautomaten in über 180 Filialen geeignet. „Bereits ab 6 Uhr früh können unsere Kunden auf einen Kaffee bei allen Filialen mit Automaten vorbeikommen. Und wer seinen eigenen Becher mitbringt, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den eigenen Geldbeutel – denn alle Heißgetränke sind dadurch um 40 Cent günstiger“, so Lindenthaler weiter.

Fairtrade zum Mitnehmen
Zur Auswahl stehen über 15 frisch gebrühte Köstlichkeiten – vom typisch österreichischen Verlängerten über cremige Cappuccino-Varianten bis hin zum schnellen Espresso oder dem feinen Latte Macchiato. Alle Kaffeesorten in den Automaten sind zu 100% Fairtrade-zertifiziert. Bezahlt wird entweder bar oder praktisch per NFC Kartenzahlung. (red)

Mehr Infos zum nachhaltigen Engagement gibt’s auf www.aufdemwegnachmorgen.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL