RETAIL
Lidl Österreich spendet 1.000 Euro an SOS-Kinderdörfer © Lidl Österreich
© Lidl Österreich

Redaktion 02.07.2020

Lidl Österreich spendet 1.000 Euro an SOS-Kinderdörfer

Gesammelt wurden die Spenden mit Fotos der Lidl-Mitarbeiter mit der „Great Place to Work“-Wandertrophäe.

WIEN. Lidl Österreich wurde heuer zum siebten Mal in Folge zu einem der besten Arbeitgeber in Österreich ausgezeichnet. Mit der Trophäe von „Great Place to Work“ als Wanderpokal im Gepäck haben Lidl-Mitarbeiter nun eine gemeinsame Spendenaktion gestartet: Die Mitarbeiter fotografierten sich mit der „Great Place to Work“-Trophäe und teilten das Foto in der Lidl-Mitarbeiter-App. Knapp 100 Fotos wurden geteilt – für jedes Foto spendet das Unternehmen 10 Euro. Das Ergebnis: 1.000 Euro!

„Eine richtig gelungene Aktion!“ freut sich Simon Lindenthaler, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Lidl Österreich. „Die Mitarbeiter waren von Beginn an voll motiviert dabei und haben dann selbst in der Mitarbeiter-App abgestimmt, wohin die Spende gehen soll.“ Das freut natürlich auch Gerhard Pohl, SOS-Kinderdorf-Leiter: „Ich danke Lidl Österreich und seinen Mitarbeitern herzlich für diese großzügige Spende. Wir freuen uns sehr über die finanzielle Entlastung in Corona-Zeiten und über die regionale Verbundenheit.“

Unterstützung vieler Kinderprojekte
Seit mehr als 10 Jahren setzt sich Lidl Österreich für viele Kinder- und Jugendprojekte in ganz Österreich ein, wie beispielsweise „Licht ins Dunkel“, die Jugendarbeit des Österreichischen Roten Kreuzes und das Projekt „Humanity Box“ für Zivilcourage und Werte oder die Lidl Österreich Schulläufe.

Weitere Infos unter www.aufdemwegnachmorgen.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL