RETAIL
Lidl Österreich spendet über 4.400 Euro an das Kinderschutz-Zentrum Graz © AdobeStock
© AdobeStock

Redaktion 20.04.2021

Lidl Österreich spendet über 4.400 Euro an das Kinderschutz-Zentrum Graz

Das Projekt ermöglicht Mädchen psychotherapeutische Unterstützung bei Gewalt- und Missbrauchserfahrungen.

GRAZ / WIEN. Das Projekt „#girls_only“ richtet sich an Mädchen im Alter von 6 bis 16 Jahren mit vorwiegend sexuellen Gewalterfahrungen. Durch das Kinderschutz-Zentrum Graz finden die Betroffenen vor Ort Hilfe und können ihre belastenden Erfahrungen teilen. Gespräche in der Gruppe, aber auch mit Therapeuten sind eine wichtige Stütze und tragen zum Verarbeitungsprozess bei. „Gerade nach traumatischen Erlebnissen wie Missbrauch oder Gewalt ist es besonders wichtig, dass Betroffene jemanden zum Reden haben und sich gegenseitig austauschen können. Umso mehr freut es uns, die wertvolle Arbeit des Kinderschutz-Zentrums Graz und das Projekt ‚#girls_only‘ zu unterstützen“, so Simon Lindenthaler, Leiter Unternehmenskommunikation und CSR bei Lidl Österreich.

Unterstützung vieler Kinderprojekte
Seit mehr als zehn Jahren unterstützt Lidl Österreich die Arbeit von „Licht ins Dunkel“ und spendet jedes Jahr über 100.000 €. Ein Teil dieser Spenden kam dem Kinderschutz-Zentrum Graz zugute. Daneben setzt sich Lidl Österreich für viele weitere Kinder- und Jugendprojekte in ganz Österreich ein – wie beispielsweise die Jugendarbeit des Österreichischen Roten Kreuzes, die Kinderhilfsorganisation Pro Juventute oder die Lidl Österreich Schulläufe. (red)

Mehr Infos auf www.kinderschutz-zentrum.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL