RETAIL
Lidl verkauft 10 Mio. Fairtrade-Produkte © Lidl

Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung, geht mit „Fairglobe“ bewusst in die Breite.

© Lidl

Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung, geht mit „Fairglobe“ bewusst in die Breite.

Redaktion 22.05.2018

Lidl verkauft 10 Mio. Fairtrade-Produkte

20 „Fairglobe“ Produkte im Sortiment.

SALZBURG. Seit 2012 ist Lidl Österreich Partner von Fairtrade; unter der Eigenmarke „Fairglobe“ sind mittlerweile rund 20 fair gehandelte Produkte verfügbar. Insgesamt 10 Mio. Fairtrade-Produkte wurden 2017 bei Lidl verkauft. Das Sortiment reicht von Kaffee und Tee über Reis und Bananen bis hin zu Zucker und wird ab sofort durch Fairtrade-zertifizierte Limetten und Passionsfrüchte erweitert. Ebenfalls neu im Sortiment ist ein Fairtrade-zertifizierter Mango-Orangen-Maracuja-Nektar von „Fairglobe“.

Ein Highlight im nachhaltigen Sortiment sind die beliebten „Fin Carré-Schokoladen“. Für alle Produkte der Qualitäts-Eigenmarke wird ausschließlich Kakao verwendet, der unter fairen Bedingungen angebaut und gehandelt wurde. Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung: „Das Wichtige dabei: Wir zertifizieren unsere Eigenmarken-Produkte und gehen so ganz bewusst in die Breite und nicht nur auf einzelne Nischenbereiche. Damit machen wir Fairtrade leistbar!“

Zusätzlich werden bei Lidl Österreich jedes Jahr mehr als 130.000 Stück Textilien mit Fairtrade-Cotton-Programm-Siegel verkauft, seit März 2017 gehören auch die neuen Baumwolltragetaschen dazu, die mit dem Fairtrade-Cotton-Programm-Siegel erhältlich sind. Rund 30.000 Stück haben bereits einen neuen Besitzer gefunden. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema