RETAIL
Lush Mariahilfer Straße mit neuem Retail-Design wiedereröffnet © Lush
© Lush

Redaktion 29.06.2022

Lush Mariahilfer Straße mit neuem Retail-Design wiedereröffnet

Die Wiener Filiale auf der Mariahilfer Str. 49 hat am 24. Juni nach siebenwöchiger Umbauphase mit neuem Retail Design eröffnet.

WIEN. Nachdem das neue Lush Shop-Design im Oktober 2021 im UK Lush Shop Lincoln erstmals präsentiert wurde, erstrahlt die Lush-Filiale in der Mariahilfer Straße, die 2006 eröffnet wurde, seit dem 24. Juni 2022 als erste von sechs Filialen in Österreich im frischen Lush Shop-Design.

Um Kunden einen noch besseren Service und ein angenehmeres Einkaufserlebnis zu bieten, hat sich das Design-Team Inspiration aus erfolgreichen globalen Lush Anchorshop-Konzepten wie Harajuku, München, Liverpool und dem Fresh & Flowers Concept Store in Paris geholt.

„Während der letzten Jahre mussten wir, wie alle Betriebe im Einzelhandel, einen dramatischen Besucherschwund zur Kenntnis nehmen. Mit unserem neuen Shop-Design wollen wir den Kunden ein noch großartigeres Einkaufserlebnis bieten, mit mehr Platz für persönliche Beratung, Parties und vielem mehr. Das neue Konzept vereinfacht die Navigation unseres Sortiments, das für jeden Bedarf das Richtige zu bieten hat. Frische, handgemachte Kosmetik ist unserer Meinung nach der Weg der Zukunft und hier wollen wir weiterhin eine Vorreiterrolle spielen”, sagt Florin Schurig, Financial Controller für Lush Österreich.


Reducing, Reusing, Recycling: Nachhaltigkeit im Einzelhandel
Als Teil der regenerativen Mission von Lush, “die Welt besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben” (org. to leave the world Lusher than we found it), setzt das Design-Team beim neuen Mobiliar auf ethisch gewonnene und langlebige Materialien. Um den Lebenszyklus der bestehenden Einrichtung zu verlängern, findet diese im Back Of House der Lush-Filialen weiter Verwendung.

Die Arbeitsplatten, die im neuen Shop zum Einsatz kommen, wurden aus recycelten post-consumer- und post-industrial- Kunststoffverpackungen hergestellt. Dadurch werden die Abfallmengen und damit Umweltbelastungen beim Redesign des Shops reduziert. Außerdem verfügt die Filiale über LED-Beleuchtung und nutzt Ökostrom – wie alle Lush-Filialen.

“Bei Lush stehen Nachhaltigkeit und die ethische Beschaffung von Rohstoffen im Vordergrund. Das gilt nicht nur für die Inhaltsstoffe unserer frischen, handgemachten Kosmetik, sondern auch für das Design und die Ausstattung unserer schönen und innovativen Filialen”, weiß Richie Fennell aus dem Lush Shop and Space Planning Team. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL