RETAIL
Marktanteil von Hofer stagniert - Umsatzplus auf 4,2 Mrd. Euro © Hofer
© Hofer

Redaktion 02.04.2019

Marktanteil von Hofer stagniert - Umsatzplus auf 4,2 Mrd. Euro

Neuer Hofer-Chef Leitner: Fokus liegt verstärkt auf Frische-Segment, weil "noch Potenzial" - Marktanteil von Hofer pendelte in vergangenen fünf Jahren zwischen 20,5 und 20,9 Prozent.

SATTLEDT. Die Zeiten des ungebremsten Wachstums sind für den Lebensmitteldiskonter Hofer vorbei. "Der Marktanteil von Hofer hat sich in den vergangenen fünf Jahren auf einem hohen Niveau zwischen 20,5 Prozent und 20,9 Prozent bewegt", hieß es von Hofer. Im Jahr 2018 sank der Marktanteil des Lebensmittelhändlers im Vergleich zum Jahr davor um 0,3 Prozentpunkte auf 20,6 Prozent.

Der Hofer-Umsatz stieg von 4,1 Mrd. Euro im Jahr 2017 auf 4,2 Mrd. Euro im Jahr 2018. Im vergangenen Jahr öffneten 22 neue und 19 modernisierte Hofer-Filialen. Damit hat der Lebensmitteldiskonter über 500 Standorte in Österreich, davon über 100 in Wien. "Unser Fokus liegt verstärkt auf dem Bereich Frische, da wir hier noch Potenzial sehen", so Hofer-Generaldirektor Horst Leitner in einer schriftlichen Stellungnahme. Leitner ist seit 1. Dezember im Amt und war zuvor Mitglied des Landesvorstandes von Aldi USA

Wenn man die Sparten von Rewe (Billa, Merkur, Penny, Adeg) und Spar (Interspar, Eurospar, Spar) einzeln betrachtet, dann ist Hofer der größte Lebensmitteleinzelhändler Österreichs. Rewe hatte 2017 hierzulande insgesamt einen Marktanteil von 34,3 Prozent, die Geschäftszahlen für 2018 werden Anfang April veröffentlicht. Spar gab im Februar einen Marktanteil für 2018 von 31,9 Prozent bekannt, das war ein Anstieg um 0,7 Prozentpunkte.

 Die deutsche Supermarktkette Aldi Süd übernahm im Jahr 1968 den 1962 von Helmut Hofer gegründeten Diskonter Hofer in Österreich. In den vergangenen 50 Jahren wurde aus Hofer die drittgrößte Lebensmittelkette in Österreich. Aldi Süd ist auf zwei Säulen aufgebaut: Einerseits Aldi Süd in Deutschland mit 30 selbstständigen Regionalgesellschaften und andererseits die Hofer KG in Österreich mit den Auslandstöchtern. Das Geschäft in Österreich und das internationalen Geschäft der Unternehmensgruppe Aldi Süd sind unter dem Dach der Hofer KG gebündelt. Internationale Aldi-Tochtergesellschaften gibt es in der Schweiz, Slowenien, Ungarn, Großbritannien, Irland, den USA, Australien und seit 2018 auch in Italien. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL