RETAIL
Maßgeschneiderte Gastronomielösungen: Metro & Lohberger bündeln Kräfte © Metro Österreich

Xavier Plotitza, CEO Metro Österreich.

© Metro Österreich

Xavier Plotitza, CEO Metro Österreich.

Redaktion 13.04.2021

Maßgeschneiderte Gastronomielösungen: Metro & Lohberger bündeln Kräfte

Kooperation startet mit gemeinsamen Gastroshop im Metro Großmarkt Langenzerdorf

WIEN. Qualität, Innovation und Know-how für die Gastronomie: Dafür stehen sowohl der Großhändler Metro Österreich als auch Lohberger, der österreichische Produzent von Gastronomieküchen, Herden und Kaminöfen. Nun bündeln beide Unternehmen ihre Kräfte. Gestartet wird die Kooperation mit dem ersten Gastroshop mit integriertem Lohberger Herdblock im Metro Großmarkt Langenzerdorf.

Metro Österreich-CEO Xavier Plotitza: „Unsere beiden Unternehmen und Marken ergänzen sich perfekt. Wir haben die Food-Kompetenz durch unser großes Sortiment, Lohberger hat sie in der professionellen Küchenplanung. Unsere Kunden profitieren somit von vielen Vorteilen. Eine win­win Situation.“
Reinhard Hanusch, Geschäftsführer der Lohberger Gruppe: „Als Marktführer und größter österreichischer Produzent sind wir stets darauf fokussiert, neue, hochwertige Netzwerke zu generieren. Mit Metro ist es eine Partnerschaft von zwei Unternehmen, die nur ein Ziel verfolgen - maximaler Kundennutzen.“

Der Metro Gastroshop im Großmarkt in Langenzersdorf ist gleichsam ein Kompetenzzentrum speziell für die Gastronomie. In Kooperation mit Lohberger gibt es dort alles - von einzelnen Plug & Play Geräten bis hin zur professionellen Küchenplanung. Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat (ausgen. Lockdown) findet dort auch ein Gastrostammtisch statt. Kathrin Frenzl, Geschäftsleiterin am Standort, lädt zur Networking-Plattform für alle Gastronomiebetriebe mit Mitgliedern des Metro Boards und der Geschäftsführung von Lohberger. Zudem wird ein Mal/Quartal ein exklusives Koch-Event mit Lohberger veranstaltet.

Metro Cash & Carry betreibt in Österreich zwölf Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 140.000 m2, beschäftigt ca. 2.000 Vollzeitarbeitskräfte, davon mehr als 100 Lehrlinge. Eine große Auswahl ist für Metro ein wichtiger Aspekt, ca. 48.000 Artikel aus dem Food-und Nonfood-Bereich sind gelistet, davon seit 2019 mehr als 2.000 regionale Produkte. Seit 2017 setzt das Unternehmen auf Elektromobilität in der Zustellung und beliefert Gastronomiekunden im Großraum Wien, Linz, Graz und Salzburg mit eVans, dem Metro Express sowie im Großraum Wien mit einem e-Truck. Mehr als 500.000 Kunden vertrauen seit 50 Jahren auf das Sortiment und die Leistungen des Unternehmens. Sitz der Österreich-Zentrale und der Geschäftsführung ist in Wien-Vösendorf, wo am 2. März 1971 nicht nur der erste Metro Großmarkt Österreichs, sondern auch der erste außerhalb von Deutschland eröffnet wurde. Das Unternehmen ist als Leitbetrieb zertifiziert, da sich Metro zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennt. Weltweit ist Metro in 34 Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 97.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019/20 erwirtschaftete Metro einen Umsatz von 25,6 Mrd. €. (red)

www.Metro.at
www.Metroag.de

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL