RETAIL
MasterOrder – eine App mit Mehrwert © Masterorder
© Masterorder

Redaktion 01.10.2020

MasterOrder – eine App mit Mehrwert

MasterOrder erweitert seine App, mit der Gastronomen ihre aktuellen Mittagsmenüs, das komplette Speisenangebot und landestypische Speisen verschiedenster Länder selbstständig digitalisieren können.

WIEN. Wiener Gastronomiebetriebe müssen seit dem 28. September 2020 die Daten ihrer Gäste für ein effizientes Contact-Tracing erfassen. Seitens der Stadt Wien, die diese „Verordnung betreffend Auskunftserteilung für Contact Tracing im Zusammenhang mit Verdachtsfällen von Covid-19“ erlassen hat, stehen den Gastronomen Formularvorlagen zum Ausdruck, die der Gast ausfüllen muss, zur Verfügung.

MasterOrder hat sofort reagiert und erweitert seinen App, mit dem Gastronominen und Gastronomen ihre aktuellen Mittagsmenüs, das komplette Speisenangebot und landestypische Speisen verschiedenster Länder selbstständig digitalisieren können, um die Funktion „Covid-19 Registrierung“.

MasterOrder – Unterschied zu anderen Registrierungs-Apps
Damit unterscheidet sich MasterOrder von anderen Apps, die rein zu Gäste-Registrierungszwecken am Markt sind. „Die Einzigartigkeit von MasterOrder ist, dass die Gäste Restaurants, Schnellimbisse und Mittagsangebote in ihrer Umgebung suchen und finden können. Eine Bestellfunkton zur Selbstabholung oder Lieferung ist ebenfalls möglich. Die Spontanität genießen zu können unterwegs den Hunger in der Nähe stillen zu können, neue Lokale kennenzulernen und gleichzeitig die Sicherheit für die Gäste und die Gastgeber-Teams zu gewährleisten, damit wollen wir von MasterOrder einen echten Mehrwert bieten.“.

Wie MasterOrder zur Gästeregistrierung funktioniert
Die Gastgeber registrieren sich in wenigen Minuten und bringen ihren QR-Code im Betrieb an. Die Registrierung erfolgt digital, indem Gäste den QR-Code scannen und die Registrierung per Smartphone durchführen. Durch das Ausfüllen auf dem Smartphone des Gastes sind die Daten ausschließlich für den Gast selbst einsehbar, und eine datenschutzrechtlich bedenkliche Zettelwirtschaft wird damit ausgeschaltet.

Contract Tracing ist eine Maßnahme zur Verhinderung der Verbreitung von Covid-19. Ausschließlich für den Fall des Auftretens eines Verdachtsfalles von Covid-19, auf Verlangen der Bezirksverwaltungsbehörde, gewährt der Gastronom Einsicht in die Daten. Das System speichert die Daten der Gäste gemäß der vorgegebenen Aufbewahrungsfrist und gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung und sorgt nach Ablauf für eine automatisierte Löschung nach vier Wochen.

MasterOrder steht allen Gastronomen ab sofort zur Verfügung
Diese können selbstständig die Informationen ihres Betriebes und alle Speisen, Mittagsangebote sowie Getränke mit Bild und Beschreibung einstellen und aktuell halten. Die jährliche Lizenzgebühr beträgt ab 152 €. Für die Gäste ist der App kostenlos, ein einfaches, digitales System, das es Gastgebern ermöglicht sich optimal zu präsentieren und zusätzlich die Gästebesuche datenschutzkonform zu verwalten, um den Anforderungen des Gesetzgebers zur Erfassung von Gästedaten nachzukommen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL