RETAIL
Messenachbericht: „Alles für den Gast 2017“ © Philipp Lipiarski
© Philipp Lipiarski

Redaktion 16.11.2017

Messenachbericht: „Alles für den Gast 2017“

Lebensmittelproduzent Spitz präsentiert seine neuesten Spezialitäten.

ATTNANG-PUCHHEIM/SALZBURG. Mit rund 46.000 Besuchern war die Leitfachmesse „Alles für den Gast 2017“ sehr gut besucht. Auch der Lebensmittelhersteller Spitz, der seit mehr als 160 Jahren im Markenartikel-, Private Label- und Co-Packing-Geschäft tätig ist, war vertreten. Im Rahmen der Messe nutzte Spitz die Gelegenheit, seine neuesten Produkte zu präsentieren, darunter die erst kürzlich lancierten Puchheimer Edelbrände sowie die GOAL-Saftreihe für Kinder.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1857 steht Spitz für hochwertige Destillate. Im Beisein des Edelbrand-Sommeliers sowie Brennmeisters Franz Strobl und einer Cocktailmixerin konnten insgesamt zehn Sorten - darunter etwa Donau-Marille, Waldhimbeere und Gelbe Williamsbirne – verkostet werden. Das Angebot wurde laut der Spitz-Marketinleiterin Jutta Mittermair gut angenommen: „Wir freuen uns, dass die Besucher der ‚Gast‘-Messe auf den Geschmack unserer Premium-Brand-Range gekommen sind. Besonders der Puchheimer Edelbrand ‚Kronprinz Rudolf‘ und die limitierte Sorte Puchheimer Aroniabeere konnten dabei punkten.“

Auch im Bereich der nicht-alkoholischen Getränke steht Spitz mit der GOAL-Saftreihe für Kinder für neue Sorten und Kombinationen: „Diese haben wir speziell für die Kleinsten entwickelt. Die Erfrischungsgetränke zeichnen sich durch einen hohen Fruchtgehalt aus und verzichten auf den Einsatz von zugesetztem Zucker. Wir freuen uns, dass die neue Produktlinie auch bei den Besuchern Eindruck hinterlassen hat“, schließt Mittermair. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema