RETAIL
Metro zeigt Kräuter-Vielfalt © Metro
© Metro

Redaktion 03.02.2021

Metro zeigt Kräuter-Vielfalt

Über 30 Kräuter der Eigenmarke Metro Chef sind nun in Bio- Qualität erhältlich.

WIEN. Gesund sind sie und jetzt auch in Bio und nachhaltig verpackt erhältlich – mit über 30 verschiedenen Kräutern wird Metro-Kunden ab sofort eine riesige Kräutervielfalt unter der Eigenmarke Metro Chef in österreichischer Bio-Qualität angeboten.

Zusätzlich zur Bio-Qualität (die Kräuter stammen von einem Wiener Betrieb) und der Erweiterung des Eigenmarken-Sortiments setzt der Großhändler bei der Verpackung ein
weiteres klares Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit. Die „Metro Chef Bio-Kräuter“ sind nicht in Plastik-, sondern in FSC-zertifizierten Papiertüten verpackt. FSC steht für „Forest Stewardship Council“. Das Holz mit FSC-Siegel stammt aus Wäldern, die verantwortungsvoller als üblich bewirtschaftet werden. Für die Pflanzen selbst bedeuten die Papiertüten einen guten Schutz.

Alle Kräuter tragen den EU-Pflanzenpass; dieser ist ein amtliches Etikett und Kennzeichnungssystem, auf dem folgende Infos ersichtlich sind: Das Ursprungsland, der Herstellercode und die lateinische Bezeichnung der Pflanze.

Diese Metro Chef Bio-Kräuter sind saisonal verfügbar erhältlich
• Basilikum
• Zitronenbasilikum
• Basilikum Thai
• Basilikum kleinblättrig
• Basilikum rotblättrig
• Kapuzinerkresse
• Estragon
• Koriander
• Kerbel
• Dille
• Thymian
• Majoran
• Liebstöckel
• Salbei
• Minze
• Petersilie glatt
• Petersilie kraus
• Rosmarin
• Schokominze
• Cola Strauch
• Salzkraut
• Pilzkraut
• Mangold bunt
• Mangold rot
• Strauchbasilikum Magic Mountain
• Waldmeister
• Koriander Vietnam
• Ysop
• Zitronenverbene
• Zitronenmelisse
• Oregano

Ein Tipp von Haubenkoch und Metro Executive Chef Aaron Waltl: „Kräuter bzw. Kräuter- Raritäten sind oft nicht sehr lange haltbar und welken schnell. Das passiert nicht, wenn sie im Topf gezüchtet und gepflegt werden. So hat man immer frische Kräuter zur Hand, wenn man sie braucht, und sie sind gleichzeitig auch sehr dekorativ.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL